Viktoria Köln 1904
bwin
SucheTrennstrichTrennstrich

Ein Tag für das Gemeinwohl: Die Viktoria-Vamilie packt an!

Scheckübergabe am SBK (Fotos: Viktoria Köln)

21.06.2022

Ein Gartenhaus bauen. Eine Vogelvoliere mit Schliff und neuer Farbe aufhübschen. Pflanzen umtopfen, Rasen mähen. Die Viktoria-Vamilie packt an. Für jene, die dies nicht mehr selber leisten können.

Was gibt es besseres als Menschen und Organisationen zu helfen, die Gutes tun und Hilfe gut gebrauchen können? Nichts, dachte sich die Geschäftsstelle von Viktoria Köln. Und so stattete sie den Sozial-Betrieben-Köln in Riehl einen Besuch ab, vollendete einige Projekte und hatte zu guter Letzt noch ein Präsent dabei!

Einen Scheck über 2.500 Euro überreichte Viktoria-Geschäftsführer Eric Bock an Ines Simons vom SBK im Garten des Café Cultura. Zur Verfügung gestellt wurde die Spende bei den Viktoria-Golf-Open powered by Wintec Autoglas im Mai dieses Jahres. Dort wurde das Geld für eben jenen Zweck gesammelt, Markus Buchcik, Mitglied der Geschäftsleitung von Wintec Autoglas GmbH, verdoppelte und rundete auf 2.500 Euro auf.

Doch neben der finanziellen Unterstützung halfen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Viktoria Köln am Vormittag bei Handwerksarbeiten im Außenbereich. Dabei sollte eine Vogelvoliere geschliffen und gestrichen sowie eine neue Gartengerätehütte aufgebaut werden. Auch für das Auge wurde etwas getan: bienenfreundliche Pflanzen galt es umzutopfen und damit den Eingangsbereich neu zu bepflanzen, sowie eine freie Fläche, die mit Olivenbäumen, einer Palme und einem Blumenbeet als Viktoria-V aufgehübscht wurde.

Danach hat die Viktoria noch für das leibliche Wohl der Bewohnerinnen und Bewohner gesorgt, etwa 40 Personen wurden mit Kaffee und Kuchen versorgt. Zudem gab es persönlichen Austausch mit den Viktorianern.

Ines Simons, Tagesstrukturierender Dienst SBK: Ich möchte mich von ganzem Herzen für die Hilfe bedanken! Wir konnten sowohl die Manpower bei den Handwerksarbeiten als auch die finanzielle Unterstützung sehr gut gebrauchen. Unsere Bewohnerinnen und Bewohner haben sich natürlich auch über die leckere Kuchenspende und die netten Gespräche sehr gefreut!

Lisa Schiepan, CSR-Beauftragte Viktoria Köln: „Der Tag bei den Sozial-Betrieben Köln hat gezeigt, dass die in unseren Verträgen verankerte Gemeinwohlklausel nicht nur sehr sinnvoll und wertvoll ist, sondern auch für eine Menge Spaß sorgen kann. Es war uns allen eine große Freude, mit anzupacken und das Team von Frau Simons tatkräftig zu unterstützen. Der persönliche Austausch mit den Bewohnerinnen und Bewohnern im Anschluss bei Kaffee und Kuchen war sehr herzlich.“

Viktoria – das V steht für Vussball! 

Weitere aktuelle Nachrichten zu Viktoria Köln finden Sie hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!