Viktoria Köln 1904

bwin

Kinderschutz

Kinderschutz

Im Nachwuchsleistungszentrum des FC Viktoria Köln 1904 mit seinen zahlreichen Kinder- und Jugendmannschaften sowie seiner Fußballschule steht die optimale Entwicklung der Spieler im Vordergrund.

Aufgrund dessen engagiert sich Viktoria Köln mit Unterstützung der Vereine Zartbitter Köln e.V., der Stiftung Kinderträume sowie dem Verein Laachende Hätze e.V. für das Wohl und zum Schutz von Kindern und Jugendlichen im Verein.

Im Bewusstsein unserer gesellschaftlichen Verantwortung haben wir entsprechend dem Kinderschutzleitfaden des DFB ein Konzept zur Abwendung von Gefahren von Kindern und Jugendlichen erarbeitet. Dieses beinhaltet folgende präventiven Maßnahmen:

  • Benennung eines festen Ansprechpartners im Verein
  • Einrichtung einer externen Anlaufstelle
  • Entwicklung eines Verhaltenskodexes für Mitarbeiter
  • Schulung der Mitarbeiter
  • Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses
  • Entwicklung eines Fallmanagementsystems

Erster Ansprechpartner im Verein:

Pädagogischer Leiter des NLZ

Friedhelm Fröhlich

Mobil: 0179 - 4939 462

E-Mail: friedhelm.froehlich(at)viktoria1904.de

Fallmanagementsystem:

Folgender Ablauf ist im Verdachtsfall verbindlich durch den Vorstand festgelegt:

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass all diese Maßnahmen vorbeugend zum Schutz und zum Wohl unserer Kinder und Jugendlichen bei unserer täglichen Arbeit im Verein zu verstehen sind.

Unsere Partner

Zartbitter ist eine Kontakt- und Informationsstellen gegen sexuellen Missbrauch in Deutschland, die sowohl betroffenen Mädchen als auch Jungen Unterstützung anbietet. https://www.zartbitter.de/ Stiftung Kinderträume ist eine Stiftung der ETL-Gruppe, die mit ihren Projekten bedürftigen sowie kranken Kindern und Jugendlichen Hoffnung und neue Lebensqualität schenkt. https://www.etl-kindertraeume.de/

Laachende Hätze e.V. setzt sich auf Initiative unseres Vizepräsidenten Holger Kirsch und seiner beiden Freunden Sascha Prinz und Michael Müller für benachteiligte Kinder ein und schafft glückliche Erinnerungen. http://laachende-haetze.de/

Weitere Informationen

Weiterführende Informationen können Sie durch folgende Informationsbroschüren erhalten.

Broschüre „Bundeskinderschutzgesetz“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend: https://www.bmfsfj.de/blob/86270/bfdec7cfdbf8bbfc49c5a8b2b6349542/bundeskinderschutzgesetz-in-kuerze-data.pdf

Broschüre „Kinderschutz im Verein“ des DFB: https://www.dfb.de/fileadmin/_dfbdam/202500-Kinderschutz_Brosch%C3%BCre.pdf

Broschüre „Elternkompass“ des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen: https://www.lsb.nrw/fileadmin/global/media/Downloadcenter//Sexualisierte_Gewalt/LSB-Elternkompass.pdf

Broschüre „Gegen sexualisiert Gewalt im Sport: Orientierungshilfen für rechtliche Fragen zum Schutz von Kindern und Jugendlichen“ der Deutschen Sportjugend im Deutschen olympischen Sportbund: https://www.lsb.nrw/fileadmin/global/media/Downloadcenter//Sexualisierte_Gewalt/LSB-Elternkompass.pdf

Social Media

Volge uns auf Social Media!