Viktoria Köln 1904
bwin
Suche

Neues aus dem Verein

Elias Bördner nahm an einem DFB-Lehrgang für Nachwuchstorhüter teil (Foto: Viktoria Köln)

20.09.2021

Hier sind wieder ein paar interessante Kurznachrichten rund um Viktoria Köln.

Öffentliches Probetraining beim Viktoria-Nachwuchs: Am 27. September gibt es wieder die Möglichkeit, sich für einen Platz in den Viktoria-Nachwuchsteams zu empfehlen. Allen begeisterten und talentierten Nachwuchsspielern der Jahrgänge 2011 bis 2014 wird die Gelegenheit geboten, sich in einem öffentlichen Probetraining des Grundlagenbereichs den Nachwuchstrainern vorzustellen. Weitere Informationen gibt es hier.

Elias Bördner zum DFB-Lehrgang eingeladen: Als einer der vielversprechendsten deutschen Nachwuchstorhüter nahm Elias Bördner in der vergangenen Woche an einem mehrtägigen DFB-Lehrgang teil. Neben ihm waren auch 23 andere Keeper im SportCentrum Kaiserau vor Ort, in dem unter anderem der FC Liverpool oder der FC Bayern München bereits zu Gast waren.

B-Jugend mit erster Niederlage in der Mittelrheinliga: Nach drei Siegen in Folge kassiert die Höhenberger U 17 im vierten Spiel die erste Niederlage in der Mittelrheinliga: Mit 0:2 musste sich die Viktoria dem Gastgeber SV Bergisch Gladbach 09 beugen. „Zu Beginn der zweiten Hälfte hatten wir sieben Torchancen in 15 Minuten“, sagte U 17-Chefcoach Martin Grund, „doch der Kasten war wie vernagelt.“ Nachdem ein Standard die Führung für die Gastgeber einbrachte (63.), kassierte Bergisch Gladbach in der Folge eine Rote Karte. Mit dem Schlusspfiff erzielten die Gastgeber per Freistoß den 2:0-Endstand (80.+4). „Als Lektion für die Jungs war es gut. Jetzt wissen sie, dass sich kein Spiel von alleine gewinnt“, so Grund.

Simon Handle mit 100. Drittligaspiel: Kein Spieler bestritt bisher mehr Drittligapartien für die Viktoria als Simon Handle (78 Einsätze). Im Spiel gegen den VfL Osnabrück konnte der 28-Jährige einen persönlichen Meilenstein aufstellen: Zum 100. Mal stand der Außenbahnspieler bei einer Drittligabegegnung auf dem Rasen. Allerdings führt er bei dieser Statistik nicht die Rangliste der Höhenberger an: Die meisten Drittligaspiele bestritt bisher Timmy Thiele (182 Partien), gefolgt von Christoph Greger (139 Partien), Aaron Berzel (130 Partien) und Jeremias Lorch (116 Partien), bevor Handle an der Reihe ist.

U 19 reist nach Paderborn: Nach dem 2:2-Remis im Aggerstadion gegen Rot-Weiß Oberhausen wartet die Höhenberger U 19 noch auf den ersten Saisonsieg. Die nächste Möglichkeit dazu bietet sich am Sonntag (Anpfiff 15:00 Uhr), wenn Viktoria Köln auf den SC Paderborn trifft. Der blau-schwarze Kontrahent verlor am Wochenende gegen Borussia Dortmund mit 1:3, zuvor erspielte sich der Nachwuchs des SCP ein 1:1-Unentschieden gegen den Wuppertaler SV. Die Begegnung der Tabellennachbarn in der A-Junioren Bundesliga West findet im NLZ des Sport-Clubs statt.

Viktoria – das V steht für Vussball!

Weitere Nachrichten zu Viktoria Köln finden Sie hier!

Jetzt Tickets sichern! Zum Viktoria-Kartenverkauf geht es hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!