Viktoria Köln 1904
bwin
SucheTrennstrichTrennstrich

Der etwas andere Jahresrückblick auf der Schäl Sick

Solidarität mit der Ukraine - ein klares Zeichen nicht nur 2022 (Foto: Viktoria Köln)

29.12.2022

2022 - ein nicht nur sportlich mehr als aufregendes Jahr bei der Viktoria. Der emotionale Klassenerhalt im Mai beim 2:0-Sieg gegen Kaiserslautern, der Pokalsieg gegen Fortuna Köln im eigenen Wohnzimmer oder das DFB-Pokalspiel gegen den FC Bayern München vor 50.000 Zuschauer:innen - Momente, an die sich Viktorianer mit ganz eigenen und besonderen Emotionen zurückerinnern. Heute wollen wir aber mal auf das zurückschauen, was neben dem Platz so alles passiert ist bei Viktoria Köln. Denn neben dem Vussball haben wir uns vor allem Nachhaltigkeit und Gemeinwohl auf die Fahne geschrieben. 

"Rollentausch" - das war das Motto, als Moritz Fritz und Timmy Thiele am 18. Januar Viktorias Sozialpartner die Alexianer Werkstätten besucht haben. Denn in Kalk haben die beiden Vussballer die Arbeit, bzw. die Rolle der Menschen im AlexOffice übernommen und sie bei der Produktion von nachhaltigen, aus recycelten Fahrradschläuchen gemachten Schlüsselanhängern unterstützt.

Wenige Tage später stand das erste Pflichtspiel 2022 an. Nicht nur gewann Viktoria Köln das Spiel gegen den SC Verl mit 5:2, es war auch der Startschuss für das Vussballradio Schäl Sick. Die Live-Reportage von den Viktoria-Spielen vereint sowohl Fanradio (per Internet), als auch eine Blindenreportage per Funk im Stadion. So können blinde und sehbehinderte Menschen seit diesem Jahr die Spiele bei der Viktoria mit Audiounterstützung verfolgen. Beim Auftakt unterstützte Kommentatorenlegende Tom Bayer die ehrenamtlichen Reporter des Vussballradios. Alle Spiele, die das Vussballradio Schäl Sick übertragen hat, könnt ihr Euch mittlerweile auf dem YouTube-Channel des Vussballradios wahlweise in voller Länge oder in Highlights nochmal anhören.

Der 25. Februar sollte ein Tag werden, an dem bei der Viktoria gefeiert wird. Beim Heimspiel gegen den TSV Havelse stand Karnevalsfreitag fett im Kalender, doch der Vasteloovend rückte mehr als nur in den Hintergrund. Einen Tag zuvor hatte die Russische Armee die Ukraine angegriffen, die Welt war im Schockzustand. Und die Schäl Sick solidarisch mit der Ukraine: Fans kamen in Blau-Gelber Kleidung in das Stadion, es hingen Ukraine-Fahnen im Sportpark Höhenberg und es wurden Geldspenden für die Kriegsopfer gesammelt. Hinzu kamen im Laufe des Jahres weitere Kleider- und Sachspenden, Ukrainische Nachwuchsvussballer wurden zu den Heimspielen der Viktoria eingeladen und beim Bitburger-Pokalspiel in Hürth wurden die Einnahmen des Spiels an einen ukrainischen Partnerverein des FC Hürth gespendet. Am 19. Oktober kam es dann zu einem Freundschaftsspiel zwischen unserer U19 und einer Auswahl aus Kiew. 

Eine weitere Säule unseres Engagement ist die ökologische Nachhaltigkeit. So fand am 24. Mai das Klima- und Sport-Event von unserem Partner der Zurich Versicherung für Kinder und Jugendliche im Sportpark Höhenberg statt. Außerdem im Kopf hängen geblieben dürfte den meisten Viktoria-Fans wohl der 27. August sein. Nicht nur holte die Mannschaft von Olaf Janßen beinahe einen Sieg gegen den damaligen Tabellenführer 1860 München, sondern im Rahmen des Aktionsspieltags Klimaschutz fand die Partie an einem autofreien Spieltag statt. So gab es beispielsweise einen Servicepoint von unserem Partner Zweirad Prumbaum, auch Vorstand, Geschäftsführung und weitere Freunde der Viktoria-Vamilie reisten gemeinsam mit dem Fahrrad an. 

Ein weiterer treuer Sozialpartner der Viktoria sind die Sozial-Betriebe Köln (SBK). Nicht nur besuchte Kapitän Marcel Risse die Einrichtung für Senior:innen in Riehl, auch die Mitarbeiter:innen der Viktoria-Geschäftsstelle waren im Rahmen der - nicht nur bei den Vussballern - im Vertrag festgehaltenen Gemeinwohlklausel bei den SBK vor Ort. Sie halfen am 17. Juni beispielsweise mit der Bepflanzung eines neuen Beetes, dem Aufbau eines neuen Gartenhauses und vielem mehr bei der Verschönerung des Außengeländes und bewirteten anschließend die Bewohner:innen bei Kaffee und Kuchen. 

Ein weiterer fester Bestandteil der Viktoria-DNA war auch in diesem Jahr der Kampf gegen Rassismus. So wurde Viktoria Köln im Juli 2022 zu einem von vier Pilotstandorten des DFB-Projektes "Fußball verein(t) gegen Rassismus" ernannt. Am 14. November fand dann im Cinenova in Ehrenfeld ein Bildungsabend für die U16, U17 und U19 aus dem Viktoria-NLZ statt. Dort wurde nicht nur die Film-Dokumentation "Schwarze Adler" vorgeführt, auch hatten die Nachwuchsvussballer von der Schäl Sick anschließend die Möglichkeit, mit Jimmy Hartwig, einem der Protagonisten des Filmes, in einer offenen Gesprächsrunde über das Thema Rassismus zu sprechen.

Zum Jahresausklang 2022 waren dann noch die "Kölsche Fründe" zu Gast im Sportpark Höhenberg. Gemeinsam mit Geschäftsstellenmitarbeiter:innen und den beiden Profis Benjamin Hemcke und Florian Engelhardt packte der Verein im neuen VIP-Zelt Nikolaus-Geschenkpakete für benachteiligte Kinder. Den Tag haben wir für Euch im Video festgehalten! 

Dies waren ein paar der Aktionen, die 2022 auf der Schäl Sick stattfanden. 2023 werden noch mehr dazukommen. Denn Viktoria Köln ist mehr als ein Vussballverein. 

Viktoria – das V steht für Vussball! 

Weitere aktuelle Nachrichten zu Viktoria Köln findet Ihr hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!