Viktoria Köln 1904
bwin
SucheTrennstrichTrennstrich

PSD Bank West eG setzt Zeichen für Integration und soziale Verantwortung

Axel Freisewinkel, Jochen Schäfer, Petra Hastenteufel, Olaf Janßen und René Königshausen bei der Übergabe der Shirts fürs Pokalspiel der Viktoria gegen den FC Bayern. (Foto: Besnik Abazaj/Viktoria Köln)

24.08.2022

Anlässlich ihres 150-jährigen Jubiläums lädt die PSD Bank West eG 150 Menschen aller Altersklassen aus verschiedenen gemeinnützigen Einrichtungen (Wohnungslosen- und Seniorenhilfe, Inklusion und Jugendhilfe) ins RheinEnergieSTADION zum DFB-Pokalspiel Viktoria Köln gegen Bayern München ein.

Am 31. August 2022 kommt der FC Bayern München an den Rhein. Der Gegner: Unsere Viktoria – zuletzt gab es diese Partie in der Saison 1979/80.

Die PSD Bank West eG nimmt als Partner der Viktoria diese Begegnung in ihrem Jubiläumsjahr zum Anlass, Vereinen aus der Region „Danke“ für ihr unermüdliches Engagement zu sagen. Im Namen ihrer Stiftung Vereint! verschenkte sie deshalb 150 Tickets für das DFB-Pokalspiel, das aufgrund des zu erwartenden Interesses nach Müngersdorf verlegt wurde, an Vereine und Organisationen, die sich auf verschiedene Art und Weise für das Gemeinwohl einsetzen. Ihre oftmals ehrenamtliche Arbeit findet aus Sicht der Genossenschaftsbank nämlich immer noch zu wenig Beachtung, und das, obwohl die Bedeutung für unsere Gesellschaft immens ist.

„Wir möchten unser Jubiläumsjahr zum Anlass nehmen, uns bei Kunden, Partnern, Mitarbeitern, und ganz besonders auch bei denjenigen zu bedanken, die so viel für unsere Region und die dort lebenden Menschen tun. Gesellschaftliche Integration findet größtenteils in der Freizeit statt. Deshalb freuen wir uns, Vereinen und Organisationen die Möglichkeit geben zu können, ihren Mitgliedern, aber auch den Helferinnen und Helfern ein einzigartiges Erlebnis zu bieten“, so René Königshausen, Vorstandsvorsitzender der PSD Bank West eG.

Am 17. August fand die symbolische Übergabe der Tickets stellvertretend an Petra Hastenteufel, Streetwork Wohnungslosenhilfe von Oase Benedikt Labre e. V. und Jochen Schäfer, Sozialraumkoordination Diakonie Michaelshoven e. V., statt. Neben Viktoria Kölns Geschäftsführer Axel Freisewinkel war auch Cheftrainer Olaf Janßen dabei, als René Königshausen die Tickets übergab. Streetworkerin Petra Hastenteufel zeigte sich begeistert: „Eine solche Partie live im Stadion mitzuerleben, ist für viele Obdachlose ein Herzenswunsch, den wir ihnen nun erfüllen können.“

„Dieses Engagement der PSD Bank West eG und ihrer Stiftung Vereint! zeigt einmal mehr, warum sie als Partner so gut in unsere Viktoria-Vamilie passt“, erklärte Geschäftsführer Axel Freisewinkel im Namen des Klubs.

Die PSD Bank West eG möchte mit ihrer Stiftung Vereint! sozialem Engagement eine Bühne geben, um mehr Aufmerksamkeit auf diese wichtige Arbeit für unsere Gesellschaft zu lenken. Zusätzlich zum Ticket gab es deshalb auch noch ein grünes Shirt mit dem Aufdruck der Stiftung, an dem die glücklichen Zuschauerinnen und Zuschauer der Aktion am großen Tag zu erkennen sein werden. Damit setzt die PSD Bank West eG ein sichtbares Zeichen im Sinne von Integration und sozialer Verantwortung.

Viktoria – das V steht für Vussball! 

Weitere aktuelle Nachrichten zu Viktoria Köln findet ihr hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!