Viktoria Köln 1904
bwin
SucheTrennstrichTrennstrich

Kontinuität an NLZ-Spitze: Christoph John und Yannik Hohmann verlängern

Christoph John und Yannik Hohmann haben ihre Verträge an der Spitze des NLZ verlängert und werden den eingeschlagenen Weg fortsetzen (Foto: Jakob Settgast/Viktoria Köln)

22.03.2022

Kontinuität an der Doppelspitze des Nachwuchsleistungszentrums der Viktoria: Der Sportliche Leiter Christoph John (63) und Yannik Hohmann (28) als Administrativer Leiter haben sich mit Vorstand und Geschäftsführung auf eine Fortsetzung der Zusammenarbeit verständigt und ihre Verträge verlängert.

John und Hohmann agieren gemeinsam seit Juli 2020 erfolgreich in der Führung des NLZ und sollen den eingeschlagenen Weg fortsetzen.

Christoph John profitiert dabei von seiner großen Erfahrung als Profi-Trainer, er arbeitete für den 1. FC Köln, den Wuppertaler SV, Hertha BSC Berlin, den VfL Bochum und Alemannia Aachen, dozierte nach seiner Trainerlaufbahn unter anderem an der Sporthochschule Köln. Von 2015 bis 2019 zertifizierte John für die Agentur Double PASS im Auftrag von DFL und DFB die deutschen Nachwuchsleistungszentren.

Yannik Hohmann studierte Betriebswirtschaft an der Universität Graz und an der Universität Augsburg. Er machte dort seinen Bachelor of Science, ehe er 2018 erstmals für die Viktoria tätig wurde und sich unter anderem beim Erstligisten RB Leipzig weiteres Know-how holte. Hohmann koordiniert die Abläufe im NLZ.

Viktoria – das V steht für Vussball!

Weitere Nachrichten aus dem Nachwuchsbereich von Viktoria Köln gibt es hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!