Viktoria Köln 1904
bwin
SucheTrennstrichTrennstrich

Der Spieler des Monats Januar wird gesucht!

Patrick Koronkiewicz wurde zuletzt von den Fans zum Spieler des Monats gewählt (Foto: Viktoria Köln)

01.02.2022

Der erste Monat im Jahr 2022 ist vorbei – Zeit, den Spieler des Monats Januar zu wählen! Ab jetzt können die Fans unserer Viktoria auf unserer Facebook-Seite ihre Stimme für einen von vier Kandidaten abgeben.

Das erste Vussballspiel im neuen Jahr ließ nicht lange auf sich warten: Bereits am 8. Januar traten unsere Höhenberger Jungs gegen Borussia Mönchengladbach in einem Testspiel an – und gewannen 3:2! Das erste Pflichtspiel des Jahres in Zwickau fiel leider Corona bedingt aus, aber kurzfristig konnte ein weiterer Test gegen Rot-Weiss Essen stattfinden (4:2). Mit den zwei Siegen im Rücken gewannen wir auch die erste Drittligapartie gegen den SC Verl mit 5:2 – nach 0:1 Halbzeitstand! Das Auswärtsspiel bei Waldhof Mannheim nur wenige Tage später konnte ebenfalls gewonnen werden (1:0). Unglücklicherweise gab es im letzten Spiel des Monats eine Niederlage: Mit 0:1 verlor die Viktoria gegen den TSV 1860 München.

Folgende Spieler stehen zur Wahl:

- Christoph Greger war im Januar bei jedem Spiel dabei. Im Test gegen RWE schoss er sehenswert den ersten Treffer der Partie, in den Drittligabegegnungen – vor allem gegen 1860 München – war er häufig die Endstation gegnerischer Angriffe. Gegen den SC Verl stand der Innenverteidiger zum 150. Mal in einer Drittligapartie auf dem Rasen.

- Seokju Hong sagte, während er seine gebrochene Hand auskurierte, dass er viele Tore schießen wollen würde, wenn er zurückkommt. Der Stürmer machte bereits im Januar sein Versprechen war: Gegen die Fohlen traf er doppelt, gegen RWE netzte er ebenfalls. Sehenswert war auch sein Treffer zum 5:2-Endstand gegen den SC Verl, bei welchem er SCV-Keeper Königsmann den Ball abnahm und den Ball aus gut 20 Metern in das verwaiste Tor schlenzte.

- Marcel Risse feierte diesen Monat nicht nur sein 50. Pflichtspiel für die Viktoria, sondern bereitete auch einen Treffer gegen Verl vor. Unser Kapitän spielte jede Drittligaminute im Januar und wurde nach dem Auswärtssieg gegen Mannheim in die Kicker Elf des Tages berufen.

- David Philipp ist der torgefährlichste Joker der Liga. Fünfmal traf der Stürmer bereits von der Bank, dreimal davon im Januar. Sein Doppelpack gegen den SC Verl ebnete den Weg für den ersten Sieg in 2022, sein Tor gegen Waldhof Mannheim bescherte uns zudem die Auswärtspunkte. Der Kicker berief ihn nach dem Verl-Spiel in die Elf des Tages.

Die Abstimmung findet auf der Facebook-Seite von Viktoria Köln statt. Die Wahl läuft bis Montag, 7. Februar 2022, um 9.00 Uhr. Die Stimme der Viktoria-Anhänger wird durch die jeweiligen Emojis (welche den Spielern zugeordnet sind) gezählt.

Viktoria – das V steht für Vussball!

Weitere Nachrichten zu Viktoria Köln finden Sie hier!

Jetzt Tickets sichern! Zum Viktoria-Kartenverkauf geht es hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!