Viktoria Köln 1904
bwin
SucheTrennstrichTrennstrich

Janßen vor Braunschweig: "Das wird ein harter Brocken"

Olaf Janßen vor dem Spiel gegen Braunschweig (Bild: Viktoria Köln)

09.12.2021

Am Samstag, um 14:00 Uhr, empfängt die Viktoria den Zweitligaabsteiger Eintracht Braunschweig. Vor der Partie sprach Cheftrainer Olaf Janßen in seinem ‚Wohnzimmer‘ über...

…die letzten Partien - zwischen Siegen und Niederlagen: „Wir müssen mit brutalen Widerständen umgehen, dürfen uns aber nicht von unserem Weg abbringen lassen. Wir müssen mit Niederlagen oder Verletzungen umgehen. Wir müssen uns jedes Pünktchen erkämpfen. Das ist die Realität in dieser engen Liga. Nach der Niederlage in Kaiserslautern haben wir und geschüttelt, Samstag werden wir neu angreifen.“

…wie er die Mannschaft nach der 0:4-Niederlage in Kaiserslautern wieder aufgerichtet hat: „Ich habe nach der Partie erstmal eine Nacht darüber geschlafen und habe die 90 Minuten am nächsten Tag zusammen mit meinem Trainerteam und der Mannschaft aufgearbeitet. Spielerisch haben wir es eigentlich gut gemacht. Aber bei den Toren haben wir schlecht verteidigt. Die Bilder aus dem Spiel helfen dem Team, die Dinge, die schiefliefen, noch einmal zu reflektieren. Am Samstag wird es hoffentlich anders aussehen."

…die anstehenden 90 Minuten gegen Braunschweig: „Für mich ist Braunschweig der größte Brocken, den wir neben Magdeburg in dieser Liga haben. Sie haben eine Top-Mannschaft. Sie haben eine hohe Aggressivität auf dem Platz. Das 5:0 gegen den SV Meppen war hochverdient. Klar ist: Wir müssen am Samstag 100 Prozent bringen, um eine Chance zu haben.“

Viktoria – das V steht für Vussball!

Nachrichten zur 1. Mannschaft von Viktoria Köln finden Sie hier!

Jetzt Tickets sichern! Zum Viktoria-Kartenverkauf geht es hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!