Viktoria Köln 1904
bwin
SucheTrennstrichTrennstrich

Drei Punkte und Booster-Impfung! Danke, Dr. Zastrow

Dr. Zastrow klärt die Stadiongäste über die Corona-Impfung auf (Foto: Jakob Settgast/Viktoria Köln)

29.11.2021

Dr. Jürgen Zastrow ist kein Mann, dem es schwerfällt, Leute zum Zuhören zu bewegen. In der Halbzeitpause der Drittligapartie Viktoria Köln gegen den Halleschen FC ergreift er das Mikrofon und beginnt mit den Gästen des VIP-Zeltes zu sprechen. Wie wichtig impfen für die Bekämpfung von Corona ist. Dass er Verständnis hat gegenüber denen, die bisher sich einer Impfung verweigert haben. Und dass jeder Impfstoff, der zugelassen worden ist, seine Daseinsberechtigung besitzt.

Dabei klingt die Ansprache des Arztes mit der markanten Fliege nicht oberlehrerhaft oder gar panisch, sondern freundlich und verständlich. So bringt es manch einen Gast zum Lachen, als er von seiner neuesten Taktik erzählt, Erstimpfungen Patienten schmackhaft zu machen: „Ich kaufe eine Familienration ‚Mon Cherie‘ und jeder, der sich impfen lässt, erhält eines.“ Der Arzt weiß, wie man mit Skepsis umzugehen hat, schließlich leitete er selbst bis vor Kurzem das Impfzentrum Deutz.

Zum Schluss lädt Dr. Zastrow alle Stadiongäste ein, nach dem Spiel zu ihm in die Praxis zu fahren, um eine Booster-Impfung zu erhalten. Dieses Angebot wird auch über die Stadionlautsprecher an die Zuschauer weitergegeben. Und sie kommen: Bis in den Abend frischt der Arzt Impfungen in seiner Praxis in Riehl auf. Somit gehen einige der Anhänger der Viktoria nicht nur mit drei gewonnen Punkten nach Hause, sondern auch mit der Gewissheit, etwas sicherer durch den Alltag zu kommen.

Viktoria – das V steht für Vussball!

Weitere aktuelle Nachrichten zum FC Viktoria Köln finden Sie hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!