Viktoria Köln 1904
bwin
Suche

Neues aus dem Verein

Vor dem Sportpark Höhenberg geimpft: Patrick Koronkiewicz (Foto: Julia Schulz/Viktoria Köln)

10.08.2021

Hier sind wieder ein paar interessante Kurznachrichten rund um Viktoria Köln.

Benjamin Hemcke: Am Montag hat ein weiterer Youngster von Viktoria Köln sein Pflichtspieldebüt im Seniorenbereich für die Höhenberger bestritten. In der DFB-Pokalpartie gegen die TSG Hoffenheim wurde der erst 18-jährige Benjamin Hemcke in der 89. Minute für Jeremias Lorch eingewechselt und wusste danach durchaus zu überzeugen. Zeit genug hatte er dazu: Schließlich ging die Begegnung in die Verlängerung. Über seinen ersten Pflichtspielsieg im Profibereich durfte sich Hemcke, der vor vier Jahren aus Wiehl zu den Kölnern stieß, leider nicht freuen. Nach 120 Minuten hieß es für die Viktoria gegen den Bundesligisten 2:3.

B-Jugend: Die U 17 von Viktoria Köln, die in der Mittelrheinliga zu Hause ist, hat am Freitag für ein Ausrufezeichen gesorgt. Denn die Höhenberger kamen bei Bayer Leverkusen zu einem klaren 3:0-Erfolg. Bekir Gediktas (16.), sein Zwillingsbruder Berat (55.) und Zakaria Makkaoui (64.) sorgten gegen die Bundesliga-Formation der Gastgeber für einen klaren Testspielsieg. Entsprechend zufrieden zeigte sich Cheftrainer Martin Grund: „Man muss schon ehrlich sein, dass es sich bei Leverkusen nicht um die Stammformation der U 17 handelte. Es wurden auch viele Spieler der U 16 eingesetzt. So sollte man das Ergebnis auch einordnen. Meine Jungs haben es trotzdem klasse gemacht. Wir sind auf einem guten Weg.“

Fair-Play-Preis-Ehrung bei Viktoria-Spiel: Frank Schmidt von der DJK Gummersbach ist vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) für die Fair-Play-Geste des Jahres ausgezeichnet worden. Der sportliche Leiter des Vereins aus dem Oberbergischen war überrascht, denn er ging davon aus, dass er lediglich als Landessieger des Fußball-Verbandes Mittelrhein (FVM) gewürdigt werden sollte. Die Ehrung fand am Montag im Rahmen des DFB-Pokalspiels von Viktoria Köln gegen die TSG Hoffenheim statt. Dabei überreichten Jimmy Hartwig (DFB-Fair-Play-Beauftragter), FVM-Präsident Bernd Neuendorf und Markus Müller (FVM-Fair-Play-Beauftragter) die Siegerpokale und -urkunde. Schmidt hatte im Kreisliga-Spiel gegen RS 19 Waldbröl dem Schiedsrichter eine Tätlichkeit, die einer der Spieler der ersten Herren-Mannschaft hinter dem Rücken des Unparteiischen verübt hatte, gemeldet. Der Spieler wurde daraufhin vom Platz gestellt.

Patrick Koronkiewicz: Am Montag lief Viktoria Köln beim DFB-Pokalspiel gegen die TSG Hoffenheim in einem besonderen Trikot auf, um etwas zum Thema Impfmüdigkeit zu tun. „Solidarität auf und neben dem Platz – Impfen! Jetzt!“ – so lautete der Schriftzug auf der Spielkleidung der Höhenberger. Aus diesem Anlass gab es ab 16.30 Uhr vor dem Stadion auch ein konkretes Impfangebot, von dem viele Menschen Gebrauch machten. Unter ihnen war auch ein Spieler der Viktoria: Patrick Koronkiewicz, aktuell noch verletzt (Abriss der Adduktorensehne im Oberschenkel), nutzte vor Ort die Möglichkeit für den Pikser.

U 19: Im NRW-Ligapokal kämpft Viktoria Köln um den Einzug ins Halbfinale. Am Wettbewerb nehmen 16 Mannschaften der A-Junioren-Bundesliga West teil. Diese treten in Vierergruppen gegeneinander an, um einen Gruppensieger zu ermitteln. Die Pokalpartien finden an drei aufeinanderfolgenden Wochenenden statt. Zum Auftakt gab es für Viktorias A-Junioren gegen Fortuna Düsseldorf ein 0:3 (0:2). Am 15. August steht jetzt die zweite Begegnung der Gruppenphase an. Hierzu reisen die Höhenberger zum VfL Bochum. Anpfiff des Spiels ist am Sonntag um 11.00 Uhr.

Viktoria – das V steht für Vussball!

Weitere Nachrichten zu Viktoria Köln finden Sie hier!

Jetzt noch die Dauerkarte sichern! Zum Viktoria-Ticketshop geht es hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!