Viktoria Köln 1904
bwin
Suche

Viktoria bei Zuschauerrückkehr mit Remis

Simon Handle traf für die Kölner zur Führung (Fotos: Besnik Abazaj/Viktoria Köln)

31.07.2021

Viktoria Köln hat beim ersten Heimspiel der neuen Saison ein Unentschieden erreicht. Gegen den FSV Zwickau hieß es am Samstag im Sportpark Höhenberg 1:1. Bei der ersten Partie mit Zuschauern seit dem Oktober letzten Jahres wollten 2.098 Fans dabei sein. Simon Handle brachte die Kölner in der 72. Minute in Führung. Marius Hauptmann glich in der 86. Minute für die Gäste aus Sachsen aus.

Viktoria-Cheftrainer Olaf Janßen stellte Elias Bördner ins Tor, der den kurzfristig ausgefallenen Moritz Nicolas ersetzte. Daniel Buballa, Christoph Greger, Maximilian Rossmann und Florian Heister spielten in der Abwehr. Auf der Sechserposition kam Moritz Fritz zum Zug. Youssef Amyn, Kai Klefisch, Patrick Sontheimer und Marcel Risse agierten im Mittelfeld offensiver. Neuzugang Nikolaj Möller begann im Sturm.

Von der ersten Sekunde an entwickelte sich zwischen der Viktoria und den Gästen ein munteres Spielchen. Die Gastgeber sicherten sich dabei etwas mehr Feldanteile, der FSV wirkte mit seinem schnellen Umschaltspiel gefährlich. Und die Sachsen hatten auch die erste Möglichkeit: Johan Gomez kam in der 13. Minute nach einem Eckball mit dem rechten Fuß an den Ball, doch er schoss über das Tor.

120 Sekunden später hatten die Kölner Glück. Heister, bedrängt von Dustin Willms, bugsierte den Ball an den Pfosten des eigenen Kastens. Von dort sprang das Leder zum Glück genau in die Arme von Viktoria-Keeper Bördner. Danach waren dann wieder die Höhenberger am Drücker. In der 21. Minute zog Sontheimer mit dem linken Fuß von der Strafraumgrenze ab, doch FSV-Torwart Johannes Brinkies hatte den Ball sicher.

<iframe allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen="" frameborder="0" height="300" src="https://www.youtube.com/embed/_4wlJcqgGC8" title="YouTube video player" width="100%"></iframe>

In der 26. Minute legte Risse per Ecke für Greger auf. Doch sein Kopfball landete links knapp neben dem Tor der Gäste. 120 Sekunden später zog Risse mit rechts aus 22 Metern ab. Doch Brinkies war auch bei der Aktion des Kölner Kapitäns zur Stelle. Die Gastgeber kamen durch Amyn (29.) und Fritz (32.) zu weiteren Gelegenheiten. Danach verlor die Partie ein wenig an Fahrt. So ging es mit dem 0:0 in die Kabinen.

In den zweiten 45 Minuten brachte Janßen auf der Sechserposition Jeremias Lorch für Fritz und Simon Handle im rechten Mittelfeld für Amyn. Und Handle hatte gleich eine gute Chance: Brinkies entschärfte den Schuss aus sechs Metern allerdings (47.). Danach hatte der FSV ein wenig mehr vom Spiel. In der 58. Minute kam Willms aus halblinker Position zur Schusschance. Bördner hielt den Ball sicher.

<iframe allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen="" frameborder="0" height="300" src="https://www.youtube.com/embed/6VBLxz-1S08" title="YouTube video player" width="100%"></iframe>

In der 71. Minute versuchte es Schikora aus der zweiten Reihe. Aber sein Schuss ging über das Kölner Gehäuse. Dann kam die 72. Minute. Der eingewechselte David Philipp setzte Handle im Strafraum in Szene. Und der Mann mit der Nummer sieben schlenzte den Ball fein an Brinkies vorbei in den Kasten – 1:0! In der 86. Minute fiel aber noch das 1:1. Der eingewechselte Marius Hauptmann traf. Dabei blieb es.

Aufstellung: Elias Bördner – Daniel Buballa, Christoph Greger, Maximilian Rossmann, Florian Heister – Moritz Fritz (46. Jeremias Lorch)  – Youssef Amyn (46. Simon Handle), Kai Klefisch, Patrick Sontheimer (61. David Philipp), Marcel Risse – Nikolaj Möller (61. Timmy Thiele)

Tore: 1:0 Simon Handle (72.), 1:1 Marius Hauptmann (86.)

Gelber Karten:

Viktoria Köln: Maximilian Rossmann (55.), Patrick Sontheimer (57.), David Philipp (80.)

FSV Zwickau: Marco Schikora (8.), Steffen Nkansah (60.)

Zuschauer: 2.098

Viktoria – das V steht für Vussball!

Weitere Nachrichten zu Viktoria Köln finden Sie hier!

Tickets für das Spiel sichern! Zum Viktoria-Kartenverkauf geht es hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!