Viktoria Köln 1904
bwin
Suche

Rettig zu Gast beim Nachwuchsleistungszentrum

Andreas Rettig gab seinen Einstand beim Nachwuchs (Fotos: Viktoria Köln)

06.07.2021

Wenn Andreas Rettig da ist, kommt die Sonne ans Licht. So schien es jedenfalls, als der 58-Jährige Ende Juni bei den Trainern und Mitarbeitenden des Nachwuchsleistungszentrums von Viktoria Köln seinen „Einstand“ gab. Und der neue Vorsitzende der Geschäftsführung der Höhenberger hatte Glück, denn auch die Corona-Regeln ließen eine Zusammenkunft endlich wieder zu.

Yannik Hohmann (Administrativer Leiter), der den NLZ-Abend zusammen mit Christoph John (Sportlicher Leiter) organisiert hatte, war erfreut. „Das war das erste Mal, dass wir seit Oktober in so einer Größenordnung zusammenkommen konnten“, so der 27-Jährige. Vor der Veranstaltung, die im Freien stattfand, hatten sich alle aus dem Verein außerdem einem Corona-Schnelltest unterzogen.

Rettig hingegen verkündete, wie sehr er sich auf die Zusammenarbeit mit dem Nachwuchsleistungszentrum freue. Er habe schon in der Vergangenheit bewiesen, wie sehr ihm die Jugend am Herzen liege. Darüber hinaus gab es natürlich einen Ausblick auf sein Wirken. Mit dem neuen Ausrüster CAPELLI SPORT sei auch schon ein neuer Ausrüster an Land gezogen worden.

Hohmann und John nutzten den Abend, um sich bei den Jugendtrainern und allen weiteren Funktionsträgern für die gute Arbeit in den letzten Monaten zu bedanken. Sie nahmen sich auch die Zeit, um ein paar verdiente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu verabschieden. Gleichzeitig konnten die beiden NLZ-Leiter schon das ein oder andere neue Gesicht in ihrer Mitte begrüßen.  

Viktoria – das V steht für Vussball!

Weitere Nachrichten aus dem Nachwuchsbereich bei Viktoria Köln gibt es hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!