Viktoria Köln 1904
bwin
Suche

Viktoria Köln und TuS Köln rrh. 1874 intensivieren Zusammenarbeit

Celina Lubahn Greppler (links) und Yannik Hohmann (rechts) präsentieren mit den Nachwuchskickern des TuS Köln rrh. 1874 e.V. die gespendeten Bälle [Foto: Viktoria Köln]

30.06.2021

In der Merheimer Heide bereits Nachbarn, in der Zukunft noch enger miteinander verbunden: Der Fußballklub Viktoria Köln und der Mehrspartenverein TuS Köln rrh. 1874 e.V. planen, die positive Zusammenarbeit zu intensivieren.

„Wir wollen unsere Kooperation mit dem TuS verstärken“, sagt Yannik Hohmann, Teil der Doppelspitze des Viktoria-Nachwuchsleistungszentrums, „diesbezüglich werden gerade verschiedene Möglichkeiten ausgelotet.“ Als Geste des guten Willens spendet Hohmann im Namen der Viktoria zehn Bälle an die Fußballabteilung des TuS Köln rrh. 1874, dessen Mädchen- und Frauenfußballabteilung die größte im rechtsrheinischen Gebiet darstellt und für eine herausragende Nachwuchsarbeit bekannt ist.

Auch Celina Lubahn Greppler, 2. Vorsitzende des TuS Köln rrh. 1874 e.V., sieht in der engeren Kooperation eine Win-win-Situation: „Wir haben in den letzten Jahren eine gute Zusammenarbeit mit der Viktoria aufgebaut, die wir nun weiter intensivieren wollen. Auch wenn Viktoria Köln durch die Ballspende vor allem den Mädchen- und Frauenfußball fördert, soll die intensivere Kooperation dem ganzen Verein zugutekommen. Auf den Ausbau der guten Nachbarschaft im Höhenberger Sportpark freuen wir uns.“

Bereits jetzt nutzen beide Klubs die Infrastruktur des Nachbarvereins. So konnte der Turn- und Sportverein auf die Plätze der Viktoria ausweichen, als eine Laufbahn auf dem TuS-Sportplatz gebaut wurde. Auf der anderen Seite nutzt die Viktoria unter anderem die Tartanbahn des Nachbarvereins.

Viktoria – das V steht für Vussball!

Weitere Nachrichten zu Viktoria Köln finden Sie hier!

Zum Ticketshop und zur Dauerkarten-Bestellung geht es hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!