Viktoria Köln 1904

bwin
Suche

Sportpark Höhenberg bekommt eine Rasenheizung

Am Dienstag haben die Arbeiten zum Einbau der Rasenheizung begonnen (Foto: Julia Schulz/Viktoria Köln)

02.06.2021

Große Gerätschaften tummeln sich derzeit im Sportpark Höhenberg: Denn die Heimspielstätte von Viktoria Köln bekommt eine Rasenheizung. Nachdem die Installation vor der letzten Saison aufgrund vieler Terminverschiebungen im Rahmen der Corona-Pandemie zeitlich nicht realisierbar war, setzt die Viktoria den Einbau in Zusammenarbeit mit der Kölner Sportstätten GmbH jetzt um.

„Die ersten Arbeiten haben am Dienstag begonnen“, bestätigt Viktoria-Geschäftsführer Axel Freisewinkel. Zunächst einmal wurde im „Schnellverfahren“ der bisherige Rasen abgetragen. Gerade bei diesem Thema könnte man schon ein bisschen wehmütig werden. Schließlich dürfte es sich bei der Rasenfläche um eine der ältesten überhaupt im deutschen Profifußball gehandelt haben.

Die Arbeiten sollen bis zum 16. Juli abgeschlossen werden. Freisewinkel: „Mit der Rasenheizung erfüllen wird ein wichtiges Zulassungskriterium des Deutschen Fußball-Bundes für den Spielbetrieb in der 3. Liga. Um etwaige Verzögerungen beim Einbau kompensieren zu können, haben wir beim DFB zum Start in die neue Drittliga-Saison ein Auswärtsspiel beantragt.“

Viktoria – das V steht für Vussball!

Nachrichten zur 1. Mannschaft von Viktoria Köln finden Sie hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!