Viktoria Köln 1904
bwin
Suche

A-Junioren: Bundesliga ohne Wertung

Yannik Hohmann, Administrativer Leiter des Nachwuchsleistungszentrums bei Viktoria Köln (Foto: Viktoria Köln)

26.04.2021

Für Viktoria Köln ist die Saison 2020/2021 in der A-Junioren-Bundesliga West beendet. Wie der Vorstand des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Freitag beschlossen hat, wird die aktuelle Spielzeit ohne Wertung abgebrochen. Auch der DFB-Pokal der Junioren endet aufgrund der Corona-Pandemie ohne Sieger.

„Im Sinne der Gesundheit aller Beteiligten ist diese Entscheidung zum Abbruch die richtige“, so die stellvertretende DFB-Generalsekretärin Heike Ullrich. Der Beschluss besagt auch, dass kein Team aus den A-Junioren-Bundesligen absteigen wird. Damit wird Viktoria Köln auch in der kommenden Spielzeit erstklassig vertreten sein.

Yannik Hohmann, Administrativer NLZ-Leiter der Viktoria, hätte die U 19 gerne noch in der Liga in Aktion gesehen: „Ich persönlich finde es sehr schade, dass sich unsere Mannschaft in der Liga nicht mehr zeigen konnte. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir mit unserer leidenschaftlichen Spielweise die Klasse auch gehalten hätten.“

Auch aus seiner Sicht sei der Abbruch unausweichlich. Hohmann: „Für mich ist trotzdem klar, dass sich so ein Jahr nicht wiederholen darf. In den Freundschaftsspielen zeigt sich aktuell, dass auf Grundlage eines gut funktionierenden Hygienekonzepts und regelmäßigen Corona-Tests Jugendfußball verantwortungsvoll und sicher gespielt werden kann.“

Gleichbedeutend mit dem Abbruch der Saison ist die Absage der Endrunden um die Deutschen Meisterschaften. Als Konsequenz daraus obliegt es dem DFB-Jugendausschuss, den Anforderungen der UEFA entsprechend einen Startplatz für den Meisterpfad der UEFA Youth League zu vergeben. Die Kriterien dafür stehen noch aus.

Viktoria – das V steht für Vussball!

Weitere Nachrichten aus dem Nachwuchsbereich von Viktoria Köln gibt es hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!