Viktoria Köln 1904

bwin
Suche

A-Junioren erkämpfen Remis gegen Eintracht Frankfurt

Joel Vieting (rechts) erzielte die 1:0-Führung per Volley (Foto: Jakob Settgast/Viktoria Köln)

02.04.2021

Dank einer leidenschaftlichen Mannschaftsleistung erzielte die U 19 der Viktoria beim Testspiel gegen Eintracht Frankfurt ein 1:1-Remis (1:0). Das Team um A-Junioren-Coach Marian Wilhelm zeigte trotz der heißen Temperaturen eine starke Laufbereitschaft auf dem Rasen, die den Trainer nach Abpfiff schwärmen ließ: „Wir haben einen sehr guten Tag erwischt. Die Jungs standen geschlossen und waren füreinander da, wenn einer Hilfe brauchte.“

So gingen die Gäste auch nicht unverdient in der 21. Minute in Führung: Nach einem Ballgewinn in der eigenen Hälfte verlagerte die Viktoria das Spiel auf den Flügel, von wo Lamin Touray aus dem Halbfeld eine Flanke auf Joel Vieting schlug, der diese direkt volley verwertete. „Ein Traumtor von der einleitenden Kombination bis zur Vollendung“, freute sich Wilhelm über den einzigen Treffer in der ersten Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel kamen die Hessen besser aus der Kabine und glichen durch David Halbich aus (48.), woraufhin ein leidenschaftliches Fußballspiel auf Augenhöhe mit Chancen auf beiden Seiten entbrannte. Letztendlich blieb es beim Unentschieden, mit dem Höhenberger zufrieden sein dürfen. „Die Jungs sind stolz in den Bus gestiegen und haben sich das freie Osterwochenende redlich verdient“, so U 19-Trainer Wilhelm.

Viktoria – das V steht für Vussball!

Weitere Nachrichten aus dem Nachwuchsbereich von Viktoria Köln finden Sie hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!