Viktoria Köln 1904
bwin
Suche

Janßen: „Wir wollen unbedingt diese drei Punkte!“

Olaf Janßen nimmt die Parte gegen Unterhaching nicht auf die leichte Schulter (Foto: Julia Schulz/Viktoria Köln)

31.03.2021

Am Ostermontag (Anpfiff: 19.00 Uhr) empfängt Viktoria Köln die SpVgg Unterhaching. Auf den ersten Blick sind die Gastgeber gegen das Tabellenschlusslicht aus Bayern in der Favoritenrolle. Doch Olaf Janßen, der Chefcoach der Höhenberger, glaubt nicht, dass sich seine Mannschaft davon blenden lässt.

„Wir müssen genau das machen, was wir in den letzten Wochen auch gemacht haben. Auch wenn wir zuletzt bei dem einen oder anderen Spiel als Underdog galten, hat uns das nicht interessiert. Und genauso wenig interessiert es uns jetzt, dass wir in der Tabelle über dem Gegner stehen“, so der 54-Jährige auf der Pressekonferenz vor dem Heimspiel. Seine Devise sei weiterhin, jedes Spiel „wie das letzte“ anzugehen. Janßen: „Wir wollen unbedingt diese drei Punkte haben.“

<iframe allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen="" frameborder="0" height="300" width="100%" src="https://www.youtube.com/embed/gyD9ezSk0c0" title="YouTube video player"></iframe>

Janßen glaubt, dass seine Mannschaft am Montagabend „ausgeruht und gierig“ ins Spiel gehen wird. Und das sei auch nötig. „Ich habe schon einige Spiele von Unterhaching gesehen. Für mich wurden sie oft unter Wert geschlagen und haben dadurch viel zu wenig Punkte auf dem Konto“, so der Viktoria-Chefcoach. Seine Erwartung: „Das wird eine Mannschaft sein, die um ihr Leben rennen wird, die weiß, dass sie jeden Punkt braucht – eine, die am besten so viele Siege wie möglich aus den letzten neun Spielen holen will, um noch den Klassenerhalt zu schaffen.“

Viktoria – das V steht für Vussball!

Weitere Nachrichten zur 1. Mannschaft von Viktoria Köln gibt es hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!