Viktoria Köln 1904
bwin
Suche

Internationale Wochen gegen Rassismus

Viktoria Köln unterstützt die Internationalen Wochen gegen Rassismus (Quelle: Viktoria Köln)

15.03.2021

Bis zum 28. März laufen die Internationalen Wochen gegen Rassismus. Diese wurden einst durch einen Beschluss der Generalversammlung der Vereinten Nationen ins Leben gerufen und erinnern historisch an das Massaker im südafrikanischen Sharpeville. „Genauso wie wir nur im Team gewinnen können, können Rassismus und Diskriminierung ebenfalls nur gemeinsam überwunden werden“, heißt es dazu in einer Erklärung des DFB und der DFL-Stiftung. „Deshalb gilt es, nicht wegzusehen, sondern gemeinsam für den Wertekanon des Fußballs einzustehen – offen, laut und mutig – während der Internationalen Wochen gegen Rassismus und jeden Tag darüber hinaus.“

Die Aktion wird auch durch die Verantwortlichen beim FC Viktoria Köln unterstützt. „Für uns stehen gegenseitiger Respekt, Fair Play und Solidarität unabhängig von Herkunft, Religion und Hautfarbe an oberster Stelle“, sagt Günter Pütz, der Präsident von Viktoria Köln. „Wir können nur zusammen gegen Diskriminierung und Rassismus vorgehen und beides gemeinsam überwinden. Deshalb haben wir uns schon vor einigen Jahren mit unserer Aktion ‚rechtsrheinisch gegen rechts‘ klar positioniert. Denn Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus sind Themen, die uns alle angehen – und gegen die unsere Viktoria ein Zeichen setzen will!“

Viktoria – das V steht für Vussball!

Weitere aktuelle Nachrichten zu Viktoria Köln gibt es hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!