Viktoria Köln 1904
bwin
Suche

Janßen: „Da wird uns definitiv gar nichts geschenkt!“

Viktoria-Cheftrainer Olaf Janßen bei der Pressekonferenz (Foto: Besnik Abazaj/Viktoria Köln)

04.03.2021

Am Samstag tritt Viktoria Köln beim VfB Lübeck an. Die Schleswig-Holsteiner fuhren am Mittwochabend einen 1:0-Achtungserfolg gegen den Aufstiegsaspiranten F.C. Hansa Rostock ein. Damit rückten sie auf den vorletzten Tabellenplatz vor. Viktoria-Cheftrainer Olaf Janßen erwartet eine entsprechend schwere Partie.

„Es sind noch 13 Spiele zu spielen. Ich rechne mit einem Gegner, der den letzten Strohhalm greifen will“, so der 54-Jährige am Tag vor der Abreise auf einer Pressekonferenz. „Wenn sie zwei-, dreimal in Folge gewinnen, dann sind sie wieder dran. Und so erwarte ich den Gegner: Da wird uns definitiv gar nichts geschenkt. Darauf müssen wir uns einstellen.“

<iframe frameborder="0" height="300" width="100%" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" src="https://www.youtube.com/embed/lRgdULwdJKs"></iframe>

Wie die Gäste aus Köln auftreten werden, hängt davon ab, wie die 2:4-Heimniederlage gegen den 1. FC Magdeburg verdaut wurde. „Als Trainer ist es meine Aufgabe, die elf Spieler zu finden, die ihre Leistung und Einstellung dann auch wirklich bringen werden. Denn entscheidend wird sein, dass wir diese totale Entschlossenheit auf den Platz bringen.“

Viktoria – das V steht für Vussball!

Weitere aktuelle Nachrichten zu Viktoria Köln gibt es hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!