Viktoria Köln 1904
bwin
Suche

Mini-Rosenmontagszug mit einem Viktorianer

Viktoria-Vize-Präsident Holger Kirsch ist eine echte Karnevalskanone (Foto: Photographie Dieter Ebeling)

15.02.2021

„D’r Zoch kütt“ – in diesem Jahr etwas anders. Viktoria Vize-Präsident und Zugleiter Holger Kirsch präsentiert den Rosenmontagszug in diesem Jahr mit den Original-Figuren des Hänneschen-Theaters in der Wagenbauhalle des Festkomitees. Ab 14.00 Uhr überträgt der WDR.

„Nur zesamme sin mer Fastelovend“ lautet das Motto der Karnevalssession 2020/2021. Doch zusammen feiern ist pandemiebedingt nicht möglich. Für Zugleiter Holger Kirsch bedeutet das aber nicht, dass der Rosenmontagszug ausfällt. Sein Zoch läuft im Maßstab von 1:3 – mit 177 Puppen. Von der Severinstorburg vorbei am historischen Rathaus durch die Altstadt ziehen dabei 30 Wagen. Die Persiflage-Wagen entsprechen dabei den geplanten Originalen für den „großen“ Rosenmontagszug 2021.

Auch auf das Rahmenprogramm müssen die Jeckinnen und Jecken in diesem Jahr nicht verzichten. Für die traditionelle Zug-Moderation sorgt das Kommentatoren-Duo aus Monika Salchert und Guido Cantz. Live-Musik gibt es von Kasalla und Brings. Für Lachmuskeltraining sorgen Volker Weininger als „Sitzungspräsident“, Susanne Pätzold als „Funkemarieche“ sowie die karnevalistischen Urgesteine Jürgen Beckers und Wicky Junggeburth.

Wie auch Junggeburth war Holger Kirsch einst Karnevalsprinz in der Domstadt. Als Holger I. zog er 2015 durch die Säle der Stadt. Der Viktoria ist der Architekt schon lange verbunden. Auf der Schäl Sick aufgewachsen, kickte er in der Jugend als Stürmer und Libero beim Verein. Heute ist der 46-Jährige als Präsidiumsmitglied weiter aktiv.

Viktoria – das V steht für Vussball!

Weitere News zu Viktoria Köln finden Sie hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!