Viktoria Köln 1904

bwin
Suche

Dotchev warnt vor Sliskovic und Sararer

Viktoria-Cheftrainer Pavel Dotchev bei der Pressekonferenz (Foto: Julia Schulz/Viktoria Köln)

13.01.2021

Am Freitag um 19.00 Uhr tritt Viktoria Köln gegen Türkgücü München an. Vor der Begegnung warnt Pavel Dotchev vor den Qualitäten der Gäste.

„Sie haben eine sehr starke Offensive mit Petar Slišković, der oben bei den Torjägern mitmischt“, so der Viktoria-Cheftrainer am Mittwoch auf der Pressekonferenz zur anstehenden Begegnung. „Dazu ist Sercan Sararer für mich ein außergewöhnlicher Spieler, der den Unterschied ausmachen kann. Wir müssen schon am Freitagabend sehr vorsichtig sein bei diesem Spieler und dürfen ihn nicht aus den Augen verlieren.“

Der Rekordtrainer der 3. Liga hat sich den Heimsieg der Münchner gegen Dynamo Dresden am Montag genau angeschaut. „Das war schon ein sehr intensives und interessantes Spiel. Die Mannschaft von Türkgücü hat mich beeindruckt. Sie haben mit großer Leidenschaft verteidigt und waren immer wieder mit Kontern gefährlich“, so der 55-Jährige.

Taktisch wollte er sich noch nicht so recht für die kommende Partie festlegen. „Das hängt auch vom Matchplan des Gegners ab“, so Dotchev. „Wir müssen auf jeden Fall sehr gut strukturiert und organisiert spielen – und, was auch wichtig ist: Geduld haben. Wir müssen mit allem rechnen, weil Türkgücü situativ sehr gut im Pressing und Forechecking ist.“

Viktoria – das V steht für Vussball!

Weitere aktuelle Nachrichten zum FC Viktoria Köln finden Sie hier!

 

 


Social Media

Volge uns auf Social Media!