Viktoria Köln 1904
bwin
Suche

Viktoria gastiert bei der SpVgg Unterhaching

Albert Bunjaku traf im letzten Spiel im Sportpark Unterhaching bereits in der zweiten Spielminute (Foto: Peter Ciper/Viktoria Köln)

16.11.2020

Am Sonntag um 14.00 Uhr spielt die Viktoria bei der SpVgg Unterhaching. Nachdem die Elf von Cheftrainer Pavel Dotchev zuletzt eine bittere 0:2-Niederlage gegen den Tabellenführer 1. FC Saarbrücken einstecken musste, befindet sich die Spielvereinigung im freien Fall: Mit der 1:3-Auswärtsniederlage beim KFC Uerdingen verlor das Team von Coach Arie van Lent das vierte Spiel in Folge und taumelt in Richtung Tabellenkeller.

Bevor es am Wochenende gegen den KFC Uerdingen ging, war die SpVgg eine ganze Weile in Quarantäne. Doch an der Fortsetzung der Negativspirale änderte die vorherige Pause nichts, was auch Coach Arie van Lent nach dem Spiel eingestand: „Wir haben uns hintenraus wie kleine Kinder benommen, wie Jugendspieler. Wenn wir so weiterspielen, machen wir keine Tore. Der Gegner braucht nur darauf zu warten, dass wir Fehler machen – und das passiert auch sehr oft im Moment.“ Vor allem die Torausbeute ist bei den Bayern zu bemängeln: Auch wenn der Großteil der Drittligisten zwei Spiele mehr auf dem Konto hat, traf keine Mannschaft so selten wie die SpVgg Unterhaching.

Die Gastgeber befanden sich zuletzt also im Abwärtstrend. Doch auch die Viktoria kann mit der Punkteausbeute der letzten Spiele nicht zufrieden sein. Der Klub von der Schäl Sick verlor drei der letzten fünf Partien und muss nach dem 0:2 gegen Saarbrücken nicht nur auf Torhüter Sebastian Mielitz verzichten (Rotsperre), sondern weiterhin wohl auch auf die drei Spieler, die positiv auf Corona getestet wurden. „Wir haben oft den Fall, dass wir unsere Viererkette umstellen müssen“, gab Cheftrainer Pavel Dotchev nach der Heimniederlage als Antwort. Er glaube aber nicht, dass sich eine Negativserie wie in der letzten Spielzeit wiederholen könnte: „Ich werde alles dafür tun, um das zu vermeiden.“

Für Viktoria Köln und die SpVgg Unterhaching ist es das dritte Aufeinandertreffen in der 3. Liga. Während das Heimspiel gegen die Spielvereinigung in der letzten Saison mit 0:2 verlorenging, erkämpften die Höhenberger im Sportpark Unterhaching ein 1:1. Die Kölner dürfen dennoch optimistisch nach Bayern reisen: Denn sie holten bisher zehn Punkte aus fünf Auswärtspartien.

Viktoria – das V steht für Vussball!

Nachrichten zur 1. Mannschaft von Viktoria Köln finden Sie hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!