Viktoria Köln 1904
bwin
Suche

Heimspiel-Splitter für Freitag, den 13.

Die Mannschaft von Viktoria Köln (Foto: Bezirk Zwo/Viktoria Köln)

12.11.2020

Am zehnten Spieltag der 3. Liga spielt Viktoria Köln erneut unter Flutlicht: Dabei ist der 1. FC Saarbrücken im Sportpark Höhenberg zu Gast. Der besondere Umstand, dass die Partie an einem Freitag, den 13. stattfindet, ist kurios. Ob sich die Partie deshalb für eines der beiden Teams besonders unglücklich entwickelt, bleibt abzuwarten.

Beginn: Das fünfte Viktoria-Heimspiel dieser Saison beginnt am Freitag um 19.00 Uhr.

Bilanz: Die Höhenberger belegen in der Drittliga-Tabelle aktuell Rang vier. Saarbrücken ist Tabellenführer. In einem Meisterschafts- oder Pokalspiel standen sich beide Teams noch nie gegenüber. Am Freitag steht also die Pflichtspielpremiere an. Anfang 2017 begegneten sich beide Teams immerhin in einem Testspiel – 2:1-Sieger war damals der 1. FC Saarbrücken.

Corona-Pandemie: Auch gegen den 1. FC Saarbrücken können leider keine Zuschauer im Sportpark Höhenberg dabei sein.

Der Viktorianer: Obwohl keine Zuschauer vor Ort sind, gibt es das Heimspiel-Magazin „Der Viktorianer“. Das aktuelle Heft ist auch online verfügbar.

Einlaufkinder: Einlaufkinder gibt es im Rahmen der Corona-Pandemie nicht. Auch Maskottchen Viktor darf bei den „Geisterspielen“ nicht in den Sportpark Höhenberg.

Fußballgeschichte: Der 1. FC Saarbrücken hat bundesweit durchaus einen Namen. Viermal erreichten die Saarländer das DFB-Pokal-Halbfinale. Und vier Spielzeiten absolvierte der Klub sogar in der Fußball Bundesliga. In der Saison 1976/1977 gelang dabei sogar einmal der Klassenerhalt. Kurios: Als Vertreter des damals eigenständigen Saarländischen Fußballverbandes nahm der 1. FC Saarbrücken im Jahr 1955 am Europapokal der Landesmeister teil. Nachdem die Saarländer im Hinspiel der 1. Runde sensationell mit 4:3 beim AC Mailand siegten, schieden sie aber dennoch aus. Denn im Rückspiel vor heimischem Publikum gab es gegen die namhaften Italiener ein 1:4.

Sperren: Was die Sperren aufgrund von Gelben oder Roten Karten betrifft, müssen beide Mannschaften am Freitagabend auf keine Spieler verzichten. Allerdings können die Teams dennoch nicht aus dem Vollen schöpfen. Bei Saarbrücken fehlen Marin Sverko, Maurice Deville, Sebastian Bösel, Kianz Froese, Rasim Bulic und Minos Gouras. Köln muss ohne die Spieler auskommen, die sich aufgrund einer Covid-19-Erkrankung in häuslicher Quarantäne befinden. Darüber hinaus könnte es sein, dass Mike Wunderlich weiterhin bei den Gastgebern ausfällt.

TV und Medien: Es gibt die Möglichkeit, sich die Partie live bei Magenta Sport (bwin Topspiel der Woche) anzuschauen. Die Sendung beginnt um 18.30 Uhr. Markus Höhner wird die Begegnung kommentieren. Moderator ist Konstantin Klostermann. Als Experte ist Martin Lanig für Magenta Sport im Einsatz. Außerdem werden die Anhänger der Viktoria über die Social Media Kanäle der Höhenberger (Facebook, Instagram, Twitter, YouTube) auf dem Laufenden gehalten. Bei Twitter gibt es sogar einen Live-Ticker.

Wetter: Die Internetseite Wetterdienst.de prognostiziert für den 13. November um 19.00 Uhr eine Temperatur von 12 °Celsius.

Viktoria – das V steht für Vussball!

Weitere aktuelle Nachrichten zu Viktoria Köln gibt es hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!