Viktoria Köln 1904
bwin
Suche

Fritz-Einsatz gegen Saarbrücken fraglich

Moritz Fritz zog sich gegen Duisburg eine blutende Platzwunde zu (Foto: Jakob Settgast/Viktoria Köln)

10.11.2020

Unschöne Szene am Montagabend beim Spiel MSV Duisburg gegen Viktoria Köln: Moritz Fritz zog sich in der Anfangsphase der Begegnung bei einem Kopfball-Duell mit Wilson Kamavuaka eine klaffende Platzwunde am linken Auge zu und musste in der 11. Minute durch Jeremias Lorch ersetzt werden.

Noch während der Partie wurde der Mittelfeldspieler ins BG Klinikum Duisburg eingeliefert, um medizinisch versorgt zu werden. Dort wurde die Wunde mit zehn Stichen genäht. „Zum Glück ist nichts Schlimmeres passiert“, berichtet Fritz. „Zwar handelte es sich um eine tiefe Platzwunde, aber ansonsten sind keine weiteren Verletzungen festgestellt worden.“

Ob der 27-Jährige am Freitagabend beim Spitzenspiel gegen den Tabellenführer 1. FC Saarbrücken im Kader sein kann, scheint fraglich. Sicher ist aber, dass dem Viktoria-Spieler keine lange Verletzungspause droht.

Viktoria – Das V steht für Vussball!

Weitere aktuelle Infos zu Viktoria Köln gibt es hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!