Viktoria Köln 1904
bwin
Suche

Viktoria und Lübeck ohne Punkte

Pavel Dotchev war am Samstag nicht zufrieden (Foto: Julia Schulz/Viktoria Köln)

26.10.2020

Bevor es am achten Spieltag der 3. Liga zum Aufeinandertreffen zwischen Viktoria Köln und dem VfB Lübeck kommt, haben beide Teams eine Sache gemeinsam: Beide Mannschaften mussten sich am Samstag geschlagen geben. Die Kölner unterlagen mit 1:5 in Rostock, der VfB zu Hause mit 2:3 gegen den Halleschen FC.

Dabei sah es in Lübeck lange nach einem Punktgewinn für den VfB aus. Doch HFC-Spieler Julian Guttau versetzte dem Drittliga-Aufsteiger mit seinem Siegtreffer in der 90. Minute den entscheidenden Knock-out. „Wir sind in gewissen Situationen einfach zu naiv“, schimpfte Trainer Rolf Landerl nach der Partie am Mikrofon von Magenta Sport. „So wie wir das dritte Tor bekommen, das ist grob fahrlässig. Uns fehlt die Cleverness in solchen Momenten, um zumindest einen Punkt zu behalten.“ Vom Einsatz und Engagement her wollte er seiner Mannschaft nichts vorwerfen.

Das sah bei Viktoria-Cheftrainer Pavel Dotchev nach der klaren Niederlage in Rostock ein wenig anders aus. „Ich sehe nicht viel Positives heute. Ich denke, dass wir diesmal als Kollektiv versagt haben“, so der 55-Jährige nach der Partie. Der Rekordtrainer der 3. Liga sah aber auch Gründe für den verkorksten Auftritt beim F.C. Hansa. Dotchev: „Wir hatten zwei schwere Spiele in der Woche hinter uns – in Unterzahl. Ich bin der Meinung, dass wir einfach nicht die Frische hatten und deshalb haben wir auch so verhalten gespielt. Wir waren schlecht, Hansa Rostock war gut. Deshalb war das Ergebnis so, wie es ist.“

Immerhin verweilt sein Team vor dem Heimspiel gegen Lübeck weiterhin im oberen Drittel der Tabelle. Deshalb sollten die Höhenberger auch mit Selbstbewusstsein in die Begegnung am Freitag gehen. Beim VfB sieht das ganz anders aus. Nach der Niederlage gegen Halle nimmt die Mannschaft aus Schleswig-Holstein den letzten Tabellenplatz ein.

Viktoria – das V steht für Vussball!

Nachrichten zur 1. Mannschaft von Viktoria Köln finden Sie hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!