Viktoria Köln 1904

bwin

Starker Auftritt der B-Junioren

Gute Stimmung bei der U 17, am Sonntag gelang der vierte Saisonsieg (Foto: Jakob Settgast/Viktoria Köln)

25.10.2020

Tolle Leistung der U 17 von Viktoria Köln! Die Mannschaft von Cheftrainer Martin Grund setzte sich am Sonntag mit 3:0 (1:0) beim 1. FC Düren durch. Damit steht das Team aus Höhenberg in der B-Junioren-Mittelrheinliga auf dem fünften Tabellenplatz – und das, obwohl die Viktoria noch einige Nachholspiele zu absolvieren hat.

„Wir haben vor der Partie gesagt, dass wir mit viel Selbstvertrauen agieren wollen“, so Trainer Grund hinterher. „Die Mannschaft hat unseren Plan gut umgesetzt und Düren nicht zur Entfaltung kommen lassen.“ Oshomah Ichue erzielte in der 34. Minute per Foulelfmeter die Führung. Mit dem knappen Vorsprung ging es in die Halbzeit.

Nach der Pause drängte die Viktoria darauf, die Führung auszubauen. Und das gelang: Mahmed Kerem Kaplan sorgte nach einer Ecke in der 47. Minute für das 2:0. In der 63. Minute gab es nach einem Foulspiel erneut Strafstoß für die Kölner. Wieder trat Oshomah Ichue an und versenkte das Leder zum 3:0 im Dürener Kasten.

Nach vier Siegen aus vier Begegnungen haben die Höhenberger zwölf Punkte auf dem Konto. Grund will die Erfolgsserie aber nicht überbewerten: „Wir müssen weiter von Spiel zu Spiel schauen. Die Devise lautet: ‚Nicht reden, sondern machen!‘ Was dann dabei herauskommt, wird man am Ende der Saison sehen.“

Viktoria – das V steht für Vussball!

Weitere Nachrichten aus dem Nachwuchsbereich von Viktoria Köln finden Sie hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!