Viktoria Köln 1904
bwin
Suche

Viktoria: Nomi Wundversorgung engagiert sich

vlnr.: Carolin Stein (Viktoria Köln), Sascha Otto (Nomi Wundversorgung Köln GmbH), Daniel Rudnick (Nomi Wundversorgung Köln GmbH) und Eric Bock (Viktoria Köln) / Foto: VK

25.09.2020

Die Nomi Wundversorgung wird neuer Top-Partner bei Viktoria Köln. Das Unternehmen aus der Domstadt sichert sich damit Hospitalityleistungen, Audiospots sowie Banden- und Logopräsenz im Sportpark Höhenberg. Dazu wird das Kölner Unternehmen zukünftig als Presenter der Verletztenrubrik auf der Homepage der Viktoria auftreten.

„Wir freuen uns sehr über die Unterstützung durch die Nomi Wundversorgung Köln GmbH“, so Eric Bock, Geschäftsführer der FC Viktoria Köln 1904 Spielbetriebs GmbH. „Im Profifußball ist die Wundversorgung ein wichtiges Thema. Es ist gut, wenn man in diesem Bereich bei allen Fragen auf die Beratung von Spezialisten bauen kann.“

Genau das ist auch der Grund, weshalb sich das 2016 gegründete Unternehmen bei der Viktoria engagiert. „Wir haben uns auf die Versorgung akuter und chronischer Wunden spezialisiert“, so Daniel Rudnick, Inhaber und Geschäftsführer der Nomi Wundversorgung Köln GmbH. „Die Versorgung aller Arten von Wunden und deren Abheilung sind unser oberstes Ziel.“

Hierbei setzt Rudnick, der selbst aus dem pflegerischen Bereich kommt und lange Zeit im Homecare arbeitete, mit seinem Team auf die Neutralität der Hersteller. Rudnick: „Somit können sich alle Mitarbeiter bei nahezu allen Herstellern von Wundauflagen bedienen. Hierdurch wird ein Mix aus den besten Produkten gewährleistet.“

In der Nomi Wundversorgung Köln GmbH vereinen sich Handel und Dienstleistung. „Zusammen mit unseren Partnern bieten wir durch unsere jahrzehntelange Erfahrung im Bereich der Wundtherapie höchste Qualität und gewährleisten individuelle Wundversorgung. Zudem sind alle Produkte immer verfügbar und sofort abrufbar“, fährt Rudnick fort.

Doch es werden nicht nur Wunden verbunden. Das Unternehmen sorgt auch für die richtigen „Pflaster“ und eine korrekte Anwendung. Deshalb gibt es Schulungen für Patienten, Pflegepersonal und Mediziner. Denn um eine bestmögliche Versorgung zu erzielen, ist der enge Austausch mit den Anwendern unabdingbar.

„Wir sing stolz und freuen uns auf eine langfristige und dauerhafte Partnerschaft mit der Viktoria", ergänzt Daniel Rudnick. „Im Verein, auf dem Platz, im Spiel und später im Berufsleben ist es wichtiger denn je, mutig zu sein, Zuversicht zu haben, ehrgeizig zu sein, eine Portion Glück zu haben und den richtigen Partner an der Seite zu wissen."

Weitere Informationen über die Nomi Wundversorgung Köln GmbH gibt es unter www.nomi-wundversorgung.de.

Viktoria – das V steht für Vussball!

Weitere aktuelle Nachrichten zum FC Viktoria Köln finden Sie hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!