Viktoria Köln 1904
bwin
Suche

Heimspiel-Splitter: Viktoria empfängt Wiesbaden

Foto: Jakob Settgast/Viktoria Köln

25.09.2020

Endlich ist es so weit! Am Samstag bestreitet Viktoria Köln das erste Saison-Heimspiel. Die Mannschaft von Cheftrainer Pavel Dotchev trifft dabei auf den SV Wehen Wiesbaden. Die Gäste aus Hessen spielten in der vergangenen Spielzeit noch in der 2. Bundesliga. Es handelt sich also keinesfalls um Laufkundschaft.

Beginn: Das erste Heimspiel der aktuellen Saison startet am Samstag um 14.00 Uhr. Zum ersten Mal seit dem 7. März dieses Jahres wird die Viktoria wieder vor Zuschauern spielen können. Die Tickets für die Partie sind allerdings nur im Vorverkauf erhältlich. Eine Tageskasse wird es nicht geben.

Bilanz: Die Partie zwischen Viktoria Köln und Wehen Wiesbaden ist eine echte Premiere. Noch nie standen sich beide Teams in einem Meisterschaftsspiel gegenüber.

Corona: Natürlich herrscht in Köln große Freude darüber, dass endlich wieder Zuschauer in den Sportpark Höhenberg kommen können. Dafür musste dem Gesundheitsamt der Stadt extra ein spezielles Hygienekonzept vorgelegt werden. Daraus ergeben sich auch einige Verhaltensregeln, die unbedingt zu beachten sind. Verstöße dagegen haben Konsequenzen und können dazu führen, dass die Viktoria zukünftig nicht mehr vor Zuschauern spielen kann. Tickets gibt es am heutigen Freitag noch in der Geschäftsstelle im Sportpark Höhenberg und ansonsten nur im Online-Ticketshop der Viktoria. Hierbei geht es darum, eine gewisse Nachverfolgung gewährleisten zu können. Darüber hinaus gibt es im Rahmen des Hygienekonzepts folgende Hinweise:

- Die Anreise zum Stadion sollte möglichst individuell geschehen.

- Auf fast allen Tickets sind persönliche Einlasszeiten vermerkt, danach gilt es sich zu richten, damit es am Eingang nicht zu Warteschlangen kommt.

- Bereits am Eingang soll auf den Mindestabstand von 1,50 Meter geachtet werden. Um einen schnellen und reibungslosen Einlass zu gewähren, bitte das Ticket und Ausweisdokument am Eingang bereithalten und nicht erst am Kassenhäuschen suchen.

- Mit dem Eintritt in den Sportpark Höhenberg gilt die Pflicht, einen Mund- und Nasenschutz (MNS) zu tragen – das gilt auch während des Spiels. Lediglich vor Anpfiff, nach Abpfiff, während der Halbzeitpause und zum Essen kann der MNS am Platz abgenommen werden.

- Spuren, Pfeile und Bodenmarkierungen weisen im Stadion auf die richtigen Wege hin.

- Der Eingang für die Stehplätze wird über den Merheimer Heideweg entlang der Straßenbahn geführt. Der Eingang für die Haupttribüne ist über den Günter-Kuxdorf-Weg erreichbar.

- Es wird kein Alkohol ausgeschenkt. Alkoholisierte Zuschauer bekommen keinen Zutritt zum Stadion.

- Sollte ein Fan am Spieltag Symptome (Fieber, Husten, Schnupfen, Halsschmerzen, allgemeine Schwäche, Durchfall, Geruchs- und Geschmacksstörungen) aufweisen, die auf eine Infektion mit Covid-19 hinweisen, darf er das Stadion nicht betreten. Wenn die Person bereits im Stadion ist, wenn diese Symptome auftreten, bitte umgehend an einen Ordner oder das medizinische Fachpersonal wenden!

- Falls ein Zuschauer niesen oder husten muss: Bitte daran denken, dies in die Armbeuge zu tun!

Der Viktorianer: Wer am Samstag in den Sportpark Höhenberg kommt, hat die Möglichkeit, sich das kostenlose Heimspiel-Magazin „Der Viktorianer“ zu sichern. Hier gibt es interessante Neuigkeiten aus der 3. Liga, Infos über Viktoria-Partner, ein Interview mit Lucas Cueto, ein Porträt von Michael Seaton und Neuigkeiten vom Nachwuchs. 

Einlaufkinder: Einlaufkinder gibt es im Rahmen der Corona-Pandemie leider nicht. Selbst unser Maskottchen Viktor muss leider immer noch zu Hause bleiben.

Gästefans: Aktuell sind keine Gästefans in der 3. Liga zugelassen.

Parken: Die Parkplätze rund um den Sportpark Höhenberg herum sind sehr begrenzt. Deshalb freut sich die Viktoria über jeden Fan, der mit dem Rad oder zu Fuß zum Spiel kommt.

TV und Medien: Wer es nicht in den Sportpark Höhenberg schafft, hat die Möglichkeit, sich die Partie bei Magenta Sport (als Einzelspiel und in der Konferenz) anzuschauen. Moderator des Spiels ist Tobias Schäfer. Kommentator wird Sönke Sievers sein. Die Anhänger der Viktoria werden außerdem über die Social Media Kanäle der Höhenberger (Facebook, Instagram, Twitter, YouTube) auf dem Laufenden gehalten. Bei Twitter gibt es sogar einen Live-Ticker der Viktoria.

Wetter: Die Internetseite Wetterdienst.de prognostiziert für den 26. September um 14.00 Uhr eine Temperatur von 13 °Celsius.

Viktoria – das V steht für Vussball!

Weitere aktuelle Nachrichten zum FC Viktoria Köln finden Sie hier!

Tickets für die Partie der Viktoria gegen Wiesbaden gibt es nur im Vorverkauf. Zu den Eintrittskarten geht es hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!