Viktoria Köln 1904
bwin
Suche

Trainingslager vorbei: Viktoria zurück in Köln

Foto: Julia Schulz/Viktoria Köln

18.08.2020

Seit Montagabend ist die Mannschaft von Viktoria Köln aus dem Trainingslager zurück. Fünf Tage lang hatte sich das Team aus Höhenberg in Berlin aufgehalten und dabei zwei Testspiele absolviert: Zunächst gab es am Freitag gegen die Bundesliga-Mannschaft von Hertha BSC ein 0:2, am Sonntag folgte ein 6:0-Erfolg gegen den SV Empor.

„Wir haben gegen die Hertha trotz unseres Trainingsrückstandes ein gutes Spiel mit einem ordentlichen Ergebnis gezeigt“, blickt Marcus Steegmann, der Sportliche Leiter der Viktoria, zurück. „Die Partie gegen Empor war gut für die Spielpraxis. Und letztlich sind wir – bis auf ein paar kleinere Wehwehchen – gesund zurückgekommen. Das ist in dieser Phase ein wichtiges Plus.“

Dazu hatte Berlin eine Menge zu bieten. „Es war schon ein besonderes Trainingslager unter besonderen Umständen“, so Steegmann. Denn durch die guten Verbindungen zu Hertha BSC Berlin habe man in der Hauptstadt sehr gute Trainingsvoraussetzungen vorgefunden. Und das sei gerade in Zeiten der Corona-Pandemie außergewöhnlich. 

Steegmann berichtet: „Es wurde konzentriert gearbeitet. Die Stimmung in der Mannschaft ist gut. Doch jetzt einen Neuzugang oder einen der gestandenen Spieler herauszupicken und besonders zu loben, dafür ist es sicher noch zu früh. Was sich allerdings sagen lässt: Der eine oder andere aus der Mannschaft ist schon auf einem hervorrangen Fitnesslevel.“

Viktoria – das V steht für Vussball!

Weitere aktuelle Nachrichten zum FC Viktoria Köln finden Sie hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!