FC Viktoria Köln 1904

Mein Verein, rechts vom Rhein!

bwin

Neues und Aktuelles aus dem Verein

Maskottchen Viktor sieht alles, was im Sportpark Höhenberg passiert (Foto: Viktoria Köln)

26.07.2020

Hier sind wieder ein paar interessante Kurznachrichten und Informationen rund um Viktoria Köln.

Denken wie ein Champion: Fußball ist eine Sportart, bei der es auf vieles ankommt. Doch Technik, Kondition und Koordination sind nicht alles. Es geht auch um die mentale Einstellung. Die Viktoria-Fußballschule bietet am 3., 5. und 7. August jeweils von 10:15 bis 11:45 Uhr ein digitales Mentaltraining mit Tobias Meyer, Heiner Boos und Schiedsrichter-Ikone Urs Meier an. Die Kinder und Jugendlichen erfahren, welche praxiserprobten Methoden des mentalen Trainings es gibt und wie sie diese in ihrem Alltag umsetzen können. Das Programm ist eine ideale Ergänzung zur Viktoria-Fußballschule und kostet 89 Euro für drei Tage. Anmeldungen sind online möglich.

U 17: Die U 17 der Viktoria ist zu Beginn der Woche wieder ins Training eingestiegen. Am Montag stand zunächst das Thema Leistungsdiagnostik auf dem Programm. Nach zwei regulären Einheiten am Mittwoch und Freitag, gab es am Samstag ein erstes teaminternes Testspiel. Der Kader von Cheftrainer Martin Grund setzt sich aktuell aus 22 Akteuren zusammen. „Die meisten Spieler kommen aus der letztjährigen U 16, aber es sind auch sechs Neuzugänge dabei“, verrät Grund.

U 19: Auch die A-Junioren von Viktoria Köln sind in dieser Woche ins Training gestartet. Die Mannschaft von Coach Marian Wilhelm wird am Mittwoch, den 29. Juli, das erste Testspiel für die kommende Bundesliga-Saison bestreiten. Gegner ist dann um 19.30 Uhr in Höhenberg die U 19 vom 1. FC Düren aus der Mittelrheinliga. Wie das DFB-Präsidium am Freitag bestätigt hat, wird die kommende Bundesliga-Spielzeit der A-Junioren als "einfache" Runde mit 17 regulären Spieltagen ohne Rückspiele absolviert. Anschließend findet eine Endrunde mit Halbfinale und Finale statt.

YouTube: In der Playlist „Viktoria Secrets“ auf dem YouTube-Kanal der Viktoria gibt es jetzt ein neue Folge mit Newcomer Alexander Höck. Der 18-Jährige war erst am Ende der abgelaufenen Saison Profi geworden und erzielte bei seinem ersten Einsatz in der 3. Liga gegen Würzburg gleich ein Tor. Er antwortet auf die Fragen, die ihm zuvor von den Viktoria-Anhängern auf Facebook und Instagram gestellt wurden. Dabei gibt es eine Menge über den jungen Viktoria-Spieler zu erfahren. Hier geht es zum Video!

Viktoria – das V steht für Vussball!

Weitere aktuelle Nachrichten zum FC Viktoria Köln finden Sie hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!