Viktoria Köln 1904
bwin
Suche

Viktoria trauert um Wolfgang Jerat

Quelle: Viktoria Köln

11.07.2020

Wolfgang Jerat ist tot. Der frühere Viktoria-Trainer starb am Freitag im Alter von 65 Jahren in Ghana.

Jerat, der am 9. Februar 1955 in Köln geboren wurde und in Kalk aufwuchs, beendete seine Laufbahn als Spieler bereits mit 29 Jahren. Danach wechselte er auf die Trainerbank. Nach seinem Studium an der Deutschen Sporthochschule absolvierte er im Jahr 1985 seinen Lehrgang zum Fußballlehrer. Von 1986 bis 1987 arbeitete er als Assistent von Cheftrainer Willibert Kremer bei Viktoria Köln und coachte parallel dazu die A-Jugend der Höhenberger.

In der Folge war er unter anderem für US Monastir, den Wuppertaler SV, den 1. FC Köln, den FC Junkersdorf, den Bonner SC und den FC Prishtina tätig, eher er im November 2012 in der Regionalliga West die Cheftrainerposition bei Viktoria Köln übernahm. Aus gesundheitlichen Gründen trat er jedoch Ende Januar 2013 zurück.

Danach arbeitete er in der Saison 2014/2015 in Tschechien noch einmal für den MK Most als Coach.

Zuletzt war Jerat in Ghana für eine Fußballakademie tätig. Dort verstarb er unerwartet.

Die Viktoria trauert um ihn und spricht seinen Angehörigen und Freunden das tiefste Mitgefühl aus.

Viktoria – das V steht für Vussball!

Weitere aktuelle Nachrichten zum FC Viktoria Köln finden Sie hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!