FC Viktoria Köln 1904

Mein Verein, rechts vom Rhein!

bwin

Kommt mit Würzburg der zukünftige Zweitligist?

Foto: Peter Ciper/Viktoria Köln

28.06.2020

Die 3. Liga bietet ihren Anhängern auch in dieser Saison ein Wechselbad an Gefühlen. Das spiegelte sich auch am Wochenende in den verschiedenen Stadien wider. Zum Beispiel bei der 0:3-Niederlage von Viktoria Köln in Kaiserslautern. Zunächst war die Enttäuschung riesig, doch als die Höhenberger die Nachricht vom Klassenerhalt ereilte, sah das gleich ganz anders aus. Bei den Würzburger Kickers dürfte die Freude ebenfalls außergewöhnlich gewesen sein. Nach dem 3:1 gegen den F.C. Hansa Rostock sind die Franken aktuell Aufstiegskandidat Nummer eins. Am Mittwoch kommt es zum Spiel in Köln.

„Ich habe heute die Energie in den Augen gesehen, das hat mir gut gefallen – vielleicht zehn Minuten vor der Halbzeit nicht so, aber als wir wieder aus der Pause gekommen sind“, lobte Kickers-Coach Michael Schiele seine Mannschaft nach dem Erfolg gegen Rostock am Mikrofon von Magenta Sport. „Es ist wichtig, dass wir heute vorgelegt haben. Noch beschäftigen wir uns nicht mit der 2. Liga. Wir haben noch zwei Spiele. Es ist schön, dass wir jetzt noch einmal jemand überholt haben. Wir haben jetzt noch eine bessere Ausgangssituation als nach Uerdingen am Dienstag. Und die versuchen wir, zu verteidigen.“

Pavel Dotchev brauchte nach der Niederlage beim 1. FC Kaiserslautern ein wenig, um sich freuen zu können. „Jeder kämpft ums Überleben“, sagte der Viktoria-Chefcoach in der Pressekonferenz nach der Partie. „Es geht um Jobs, um Perspektiven und um Schicksale. Wir haben unsere Hausaufgaben während der Corona-Zeit gut erledigt. Wir waren so lange für den Klassenerhalt unterwegs, wir haben so viel Fleiß investiert: Das zu meistern, war eine Herausforderung für alle – für die Trainer, Betreuer, Spieler und Verantwortlichen. Wir können stolz sein, uns mit unserer kleinen Viktoria behauptet zu haben. Das ist nicht selbstverständlich.“

Viktoria – das V steht für Vussball!

Weitere Nachrichten zur 1. Mannschaft von Viktoria Köln finden Sie hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!