Viktoria Köln 1904
bwin
Suche

Viktoria nutzt die „Corona-Warn-App“

Quelle: Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

18.06.2020

Lange hat man darauf gehofft – jetzt ist sie da: die Corona-Warn-App. Das Prinzip ist einfach: Je mehr Leute sie nutzen, desto schneller lassen sich Infektionsketten unterbrechen. Aus diesem Grund möchte auch der FC Viktoria Köln seine Spieler – egal in welchem Alter – dazu ermuntern, die neue App der Bundesregierung zu nutzen. Darüber hinaus bewirbt der Verein die Nutzung auf seinen digitalen Kanälen.

„Die App soll dazu beitragen, die erneute Ausbreitung von Covid-19 zu verhindern“, äußert sich Viktoria-Präsident Günter Pütz. „Je mehr Menschen die Corona-Warn-App nutzen, umso effektiver wird sie sein.“ Eine zweite Infektionswelle zu verhindern, helfe auch dem Fußball und seinen Anhängern. Pütz: „Schließlich hoffen wir, dass es in absehbarer Zeit weitere Lockerungen geben wird und wieder Zuschauer in die Stadien dürfen.“

DFB-Präsident Fritz Keller sagt: „Wir haben wichtige Erfolge im Kampf gegen die Corona-Pandemie erreicht. Dank des breiten gesellschaftlichen Engagements und des sehr verantwortungsvollen Krisenmanagements der Bundesregierung sind mittlerweile bedeutende Lockerungen im Zusammenleben möglich. Aber wir sind noch lange nicht am Ziel.“ Die App biete aus seiner Sicht im täglichen Kampf gegen Covid-19 Unterstützung.

Die Corona-Warn-App zum Download:

App Store

Google Play

Viktoria – das V steht für Vussball! #VollgasfuerdenKlassenerhalt

Weitere aktuelle Nachrichten zum FC Viktoria Köln finden Sie hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!