FC Viktoria Köln 1904

Mein Verein, rechts vom Rhein!

bwin

Nachwuchs nimmt Training zum Teil wieder auf

A-Junioren-Spieler Felix Arndt (Foto: Julia Schulz/Viktoria Köln)

18.05.2020

Die Corona-Pandemie hatte in den letzten Wochen den Fußball fest im Griff. Seit dem 13. März ruhte der Trainingsbetrieb im Nachwuchsbereich von Viktoria Köln. Zum damaligen Zeitpunkt war die Situation sehr undurchsichtig, zum Schutz der Gesundheit war dieser Schritt unvermeidbar. In der Zwischenzeit hat sich die Lage etwas entspannt. Aufgrund der disziplinierten Lebensweise erlaubt die Politik, in kleinen Schritten in den Alltag zurückzukehren. Seit dem 7. Mai betrifft dies auch den Breitensport. Unter Einhaltung strengster hygienischer Auflagen ist ein reduziertes Fußballtraining in Kleingruppen wieder möglich.

Die Leitung des Nachwuchsleistungszentrums der Viktoria hat in der letzten Woche in Zusammenarbeit mit den Trainern ein Konzept entwickelt, wie die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs unter Einhaltung der Hygienevorgaben auszusehen hat. Hier hat die Gesundheit von Spielern, Trainern, Mitarbeitern und Eltern oberste Priorität. Das Konzept sieht vor, dass – beginnend mit dem heutigen Tag – zuerst die Mannschaften U 23 bis U 14 auf den Platz zurückkehren. Nach und nach sollen dann auch die Teams der jüngeren Jahrgänge wieder den Trainingsbetrieb aufnehmen. Die NLZ-Leitung wird die Trainingstermine entsprechend an die jeweiligen Trainer und somit auch Spieler kommunizieren.

Der Zutritt auf das Sportgelände ist allerdings bis auf Weiteres nur den Spielern und Trainern gestattet. Zuschauern und Begleitpersonen ist das Betreten der Sportanlage bislang noch untersagt, um das potenzielle Infektionsrisiko zu minimieren.

Viktoria – das V steht für Vussball!

Weitere Nachrichten aus dem Nachwuchsbereich von Viktoria Köln gibt es hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!