Viktoria Köln 1904
bwin
Suche

3. Liga: Viktoria Ende Mai nach Braunschweig?

Foto: DFB

11.05.2020

Das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat bei seiner Sitzung am Montag die Anpassung des Rahmenterminkalenders für die 3. Liga beschlossen. Die vorgenommenen Änderungen erfolgten laut Verband vorbehaltlich der übergeordneten behördlichen Verfügungslagen und legen die terminlichen Grundlagen für den Fall, dass die Wiederaufnahme des Spielbetriebs durch die Politik und Gesundheitsbehörden kurzfristig ermöglicht wird. Dazu steht der DFB in intensivem Austausch mit der Politik.

Auf seiner außerordentlichen Sitzung hat sich das DFB-Präsidium erneut für die Fortsetzung des Spielbetriebs in der 3. Liga ausgesprochen. Für die 3. Liga würden sich folgende Eckdaten ergeben: Sollte es die behördliche Verfügungslage erlauben, würde die Saison 2019/2020 frühestens am 26./27. Mai mit einem Wochenspieltag wieder aufgenommen werden. Da es sich dabei um den 28. Spieltag handelt, ist davon auszugehen, dass Viktoria Köln entsprechend bei Eintracht Braunschweig gastieren würde.

Die restlichen elf Spieltage sollen in Englischen Wochen absolviert werden, sodass die reguläre Drittliga-Saison am 30. Juni zu Ende gehen würde. Die beiden Relegationsspiele zwischen dem Drittplatzierten der 3. Liga und dem Tabellen-16. der 2. Bundesliga würden sich laut der aktuellen Planungen bis 7. Juli anschließen. Terminliche Abweichungen sind allerdings möglich. So ist der 4. Juli auch als potenzieller Nachholspieltag für die 3. Liga hinterlegt. In diesem Fall würde die Relegation erst später stattfinden.

Peter Frymuth, zuständiger DFB-Vizepräsident Spielbetrieb und Fußballentwicklung, ist optimistisch, dass der Ball in der 3. Liga bald wieder rollen kann. „Ein weiterer Schritt ist gemacht, wir sind vorbereitet. Nun hoffen wir, dass die gesundheitliche Situation und die bevorstehenden Entscheidungen der Politik die baldige Wiederaufnahme des Spielbetriebs auf Grundlage der von DFB und DFL erarbeiteten Hygienekonzepte erlauben“, so der 63-Jährige. Wie schnell dies geschieht und ob sich der Zeitplan somit halten lässt, scheint offen.

Viktoria – das V steht für Vussball!

Weitere aktuelle Nachrichten zum FC Viktoria Köln finden Sie hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!