Viktoria Köln 1904
bwin
Suche

Alle negativ! Das ist positiv!

Marcus Steegmann, Sportlicher Leiter der Viktoria (Foto: Viktoria Köln)

09.05.2020

Gute Nachrichten für Viktoria Köln: Am Freitag sind beim Drittligisten erstmals Corona-Tests durchgeführt worden. Dabei wurden die Spieler, Trainer und das Funktionsteam auf die Existenz von SARS-CoV-2-RNA überprüft. Inzwischen liegt das Ergebnis vor: Keine der getesteten Personen ist an Covid-19 erkrankt.

„Das sind gute Nachrichten“, zeigt sich Marcus Steegmann, der Sportliche Leiter der Viktoria, erleichtert. „Zunächst einmal bin ich erfreut, dass es allen gutgeht. Obwohl wir die Hygienevorschriften und Abstandsregeln von Beginn an äußerst ernst genommen haben, war trotzdem eine gewisse Unsicherheit vorhanden.“

Viktoria Köln ist einer der ersten Klubs aus der 3. Liga, bei dem Corona-Tests durchgeführt wurden. Die Proben wurden von einem unabhängigen Labor vorgenommen. Die Kontrollen sind Teil des Gesundheits- und Hygienekonzepts, das in gemeinsamer Arbeit von DFL und DFB zur Wiederaufnahme des Spielbetriebs entwickelt wurde.

Steegmann: „Um das fußballspezifische Training wieder aufzunehmen, sind mindestens zwei Tests aller am Trainingsbetrieb beteiligten Personen erforderlich. Sollte also auch die zweite Überprüfung in der kommenden Woche gut verlaufen, ist der Weg geebnet, dass die Mannschaft wieder unter regulären Bedingungen trainieren kann.“

Viktoria – das V steht für Vussball!

Weitere aktuelle Nachrichten zum FC Viktoria Köln finden Sie hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!