Viktoria Köln 1904

bwin
Suche

Frohe Ostern. Bleiben Sie gesund!

Eric Bock und Axel Freisewinkel (Foto: Viktoria Köln)

11.04.2020

Normalerweise wäre das Oster-Wochenende für alle, die es gut mit der Viktoria meinen, ein ganz besonderes gewesen. Mit dem Heimspiel gegen den TSV 1860 München hätte uns ein Fußball-Leckerbissen bevorgestanden. Tausende Anhänger wären aus dem Süden quer durch Deutschland an den Rhein gereist, um den Traditionsverein aus Bayern zu unterstützen. Die Viktoria-Anhänger hätten erst recht alles dafür getan, um der Mannschaft von Cheftrainer Pavel Dotchev den nötigen Rückhalt für dieses Heimspiel zu geben. Es wäre ein Fußballfest im Sportpark Höhenberg geworden, das ist sicher. Doch aus all dem wird erst einmal nichts. Und gleiches gilt für das gesamte Oster-Wochenende, das nicht in gewohnter Form über die Bühne gehen. Denn durch den Coronavirus ist das Leben anders. Und viele Teile der Wirtschaft stehen still.

Wie es für den Drittliga-Fußball weitergeht, bleibt offen. Nach aktuellem Stand ruht der Spielbetrieb bis zum 30. April. Die ersten Teams nehmen, die behördlichen Verfügungsgrundlagen beachtend, das Training in Kleingruppen wieder auf. Und das wird auch bei Viktoria Köln in absehbarer Zeit der Fall sein. Denn das Ziel der 3. Liga ist, die Saison 2019/2020 fortzusetzen und zu einem sportlichen Ende zu bringen. Entscheidend sind allerdings die behördlichen Vorgaben, nach denen sich alle weiteren Maßnahmen ableiten werden. „Die Gesundheit der Menschen steht über allem“, sagt Axel Freisewinkel, zusammen mit Eric Bock Geschäftsführer der  FC Viktoria Köln 1904 Spielbetriebs GmbH. „Wir alle sehnen uns danach, wieder Fußballspiele zu sehen. Doch wir müssen, um die Gesundheit vieler zu schützen, Geduld haben. Im Moment wäre es noch zu früh, wieder zu spielen.“

Eric Bock: „Deshalb nutzen wir die Gelegenheit, um Danke zu sagen. Ob Fans, Sponsoren, Spieler, Trainer, Mitarbeiter oder Helfer – wir möchten uns bedanken, dass Sie uns in einer so schwierigen Zeit unterstützen und die Treue halten. Wir wünschen Ihnen, trotz der vielen Einschränkungen und derzeitigen Sorgen, schöne bevorstehende Ostertage. Nutzen Sie die Zeit, um bei schönem Wetter zu entschleunigen und passen Sie gut auf sich auf. Wir hoffen, dass wir uns alle in absehbarer Zeit im Sportpark Höhenberg wiedersehen dürfen. Frohe Ostern. Bleiben Sie gesund!“

Viktoria – das V steht für Vussball!

Weitere aktuelle Nachrichten zum FC Viktoria Köln finden Sie hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!