Viktoria Köln 1904

bwin

Viktoria spielt in der LANXESS arena

Foto: Volker Dennebier

01.04.2020

Der FC Viktoria Köln wird die Heimspiele der kommenden Saison in der LANXESS arena austragen. Das haben die Verantwortlichen des Fußball-Drittligisten in Absprache mit Stefan Löcher, dem Geschäftsführer der ARENA Management GmbH, beschlossen. Grund für die Maßnahme: Die für den Sportpark Höhenberg geplante Rasenheizung kann voraussichtlich aufgrund der Corona-Krise nicht fristgerecht zur neuen Saison fertiggestellt werden. Um weiterhin im Rechtsrheinischen spielen zu können, zieht Viktoria in Deutschlands größte und bestbesuchte Multifunktionsarena im Kölner Stadtteil Deutz um.

Damit ein Fußballfeld in die Arena passt, wird für jedes Heimspiel der Viktoria ein spezieller Grasboden verlegt. Dieser wird am oberen Ende des Unterrangs positioniert. Damit bietet die Veranstaltungsstätte bei Fußballspielen Platz für 13.000 Zuschauer. „So können wir die Kosten für den Bau einer Rasenheizung sparen und 3.000 Zuschauer mehr unterbringen“, erklärt Axel Freisewinkel, der Geschäftsführer der FC Viktoria Köln 1904 Spielbetriebs GmbH, die Vorteile. „Der Platz unterhalb des Spielfeldes, das von einer riesigen Stahlkonstruktion getragen wird, soll als zusätzlicher Kabinentrakt für Ballkinder, Helfer, TV-Technik und Spieler dienen.“ Seitens des DFB (Deutscher Fußball-Bund) gibt es bereits grünes Licht für den Austragungsort in Deutz.

Bei der LANXESS arena ist man zuversichtlich, dass die neue Spielstätte der Viktoria bei den Fußballfans gut ankommt. „Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit“, sagt Stefan Löcher. „Egal ob beim Eishockey, Handball, Basketball, Boxen oder Darts – wir waren immer ein guter Gastgeber. Dass jetzt die Austragung von Fußballspielen hinzukommt, ist gigantisch.“ Organisatorisch – den Auf- und Abbau betreffend – sei das eine Herausforderung. Löcher: „Schließlich ist es möglich, dass freitags die Kölner Haie in der DEL antreten, am Samstag die Viktoria auf Rasen spielt und sonntags ein Konzert stattfindet.“

Viktoria – das V steht für Vussball!

Weitere aktuelle Nachrichten zum FC Viktoria Köln finden Sie hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!