Viktoria Köln 1904
bwin
Suche

Trainingsauftakt und erstes Testspiel

Foto: Peter Ciper/Viktoria Köln

25.12.2019

„Es gibt im Moment nur eine Sache, die positiv ist – und zwar dass jetzt die Pause kommt“, so Viktoria-Cheftrainer Pavel Dotchev nach dem letzten Spiel der Kölner gegen den F.C. Hansa Rostock. Nach der Niederlage gegen die Kogge verabschiedeten sich Trainer und Mannschaft in die Winterpause. Am Samstag, den 4. Januar, startet die Vorbereitung für die noch verbleibenden Spiele der Drittliga-Saison.

Los geht es am Samstagmorgen um 10.00 Uhr mit einem Laktattest. Bereits am 5. Januar steht das erste Testspiel auf dem Programm. Dann tritt Viktoria Köln um 15.00 Uhr bei TuRU Düsseldorf an. Die Partie beim Oberligisten (Niederrhein) soll im Stadion Feuerbachstraße ausgetragen werden. Es ist das erste von sechs geplanten Vorbereitungsspielen, bevor es am 25. Januar in der 3. Liga zum Chemnitzer FC geht.

„Ich bin mir sicher, dass wir in den restlichen Spielen der Rückrunde wieder besser werden. Wir werden viele Spiele gewinnen, da bin ich mir hundert Prozent sicher“, blickte Dotchev vor der Winterpause voraus. Und das ist gut so. Schließlich ist das die Partie in Chemnitz gleich von größter Bedeutung. Denn die Sachsen liegen in der Tabelle nur einen Rang hinter den Kölnern und stehen somit auf einem Abstiegsplatz.

Viktoria – Das V steht für Vussball!

Eintrittskarten für die Drittliga-Heimspiele von Viktoria Köln sind im Online-Ticketshop und in den bekannten Vorverkaufsstellen (bitte die jeweiligen Öffnungszeiten beachten) erhältlich.

Weitere aktuelle Nachrichten zum Drittliga-Team vom FC Viktoria Köln finden Sie hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!