Viktoria Köln 1904

bwin
Suche

Neues aus dem Verein

Die U 19 unterlag am Wochenende gegen Duisburg (Foto: Julia Schulz/Viktoria Köln)

03.12.2019

Hier sind wieder ein paar Kurznachrichten rund um Viktoria Köln.

U 17: Heimsieg für die Viktoria in der B-Junioren-Mittelrheinliga: Die Mannschaft von Trainer Marian Wilhelm gewann am Samstag gegen den Bonner SC mit 3:1 (1:0). Elvin Jashari brachte die Gastgeber vor der Pause in Führung (40.). Nach dem Wechsel sorgte Sidar Ali Simsik für den Ausgleich (46.). Doch davon ließen sich die Höhenberger nicht aus dem Konzept bringen. Joel Vieting traf in der 71. Minute zur erneuten Viktoria-Führung. Yasin Pala baute den Vorsprung schließlich auf 3:1 aus (77.). Damit steht die Viktoria in der Tabelle weiterhin auf Platz fünf.

Nikolaus: Die Rückrunden-Dauerkarte ist das perfekte Nikolausgeschenk. Beginnend mit dem Heimspiel am 20. Dezember gegen den F.C. Hansa Rostock ist die Karte bis zum Ende der Saison 2019/2020 gültig. Dabei werden sich neben der Kogge der FC Bayern München II, Sonnenhof Großaspach, Preußen Münster, der FSV Zwickau, der SV Meppen, 1860 München, der MSV Duisburg und die Würzburger Kickers im Sportpark Höhenberg präsentieren. Für alle, die sich noch bis zum Nikolaustag entscheiden, packt die Viktoria einen Bonus obendrauf: Dann ist auch die Eintrittskarte für das letzte Hinrunden-Heimspiel gegen den KFC Uerdingen inbegriffen.

U 19: Durch die 0:1-Niederlage am Sonntag gegen den MSV Duisburg ist die U 19 der Viktoria auf den zwölften Tabellenplatz zurückgefallen und belegt somit zum Ende der Hinrunde in der A-Junioren-Bundesliga einen Abstiegsplatz. „In der Rückrunde müssen wir einiges besser machen“, sagte Trainer Jürgen Kohler nach der Partie. „Oft werden die Spiele durch Kleinigkeiten entschieden.“ Die erste Rückrundenpartie für die Kölner findet am Samstag statt. Dann tritt die Viktoria um 11.00 Uhr bei Bayer Leverkusen an.

Zwei Spiele, ein Preis: So heißt es derzeit beim Winterspecial von Viktoria Köln. Wer vor dem 14. Dezember ein Stehplatzticket für die Heimspiele gegen den KFC Uerdingen (14. Dezember) und den F.C. Hansa Rostock (20. Dezember) kauft, kann für 12 Euro (ermäßigt 10 Euro) das Kombiticket nutzen und gleich beide Partien auf der Südtribüne verfolgen. Das Winterspecial-Ticket ist im Online-Ticketshop, in der Viktoria-Geschäftsstelle am Sportpark Höhenberg und in den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

U 14: Im Junioren-Nachwuchs-Cup kassierte der FC Viktoria Köln am Samstag eine deutliche Niederlage. Mit 0:6 kam das Team von Trainer Simon Arndt bei Bayer Leverkusen unter die Räder. Zur Halbzeit lagen die Höhenberger bereits mit 0:3 zurück. Drei weitere Treffer folgten. Leverkusen kletterte durch den Erfolg auf den vierten Tabellenplatz. Viktoria Köln belegt weiterhin Rang elf.

Viktoria II: Die zweite Herrenmannschaft von Viktoria Köln hat am 17. Spieltag in der Landesliga (Staffel 1) unentschieden gespielt. Beim SSV Homburg-Nümbrecht ging die Mannschaft von Trainer Özkan Turp in der 49. Minute durch Alexander Mademann mit 1:0 in Führung. Bitter für die Höhenberger: Der eingewechselte Julian Opitz glich in der Nachspielzeit noch für die Gastgeber zum 1:1-Endstand aus (90. + 2). Am 8. Dezember folgt ein Heimspiel für die Höhenberger. Dann ist der FV Bad Honnef zu Gast.

Viktoria - Das V steht für Vussball!

Weitere aktuelle Nachrichten zum FC Viktoria Köln finden Sie hier!


Social Media

Volge uns auf Social Media!