Viktoria Köln 1904
bwin
Suche

Wernze drückt fest die Daumen

Foto: Peter Ciper/Viktoria Köln

26.09.2019

Franz-Josef Wernze fiebert dem nächsten Spiel von Viktoria Köln entgegen. Bevor die Mannschaft am Freitag zum Auswärtsspiel nach Zwickau abreist, gibt der Viktoria-Mäzen den Höhenbergern und Trainer Pavel Dotchev die besten Wünsche mit auf dem Weg. „Wir spielen bislang für einen Aufsteiger eine großartige Saison. Ich drücke unserer Mannschaft für das Auswärtsspiel am Samstag ganz fest die Daumen.“

Nach Zwickau reisen wird der 71-Jährige nicht. „Ich schaue mir das Spiel mit meiner Frau im Fernsehen an.“ Der Hauptsponsor der Viktoria vermeidet im Moment noch weite Reisen. Schließlich wurde er am 16. August in Köln-Porz am Herzen operiert. „Die Ärzte haben mir geraten, mich danach zunächst zu schonen. Derzeit absolviere ich eine Reha. Darüber hinaus will ich wieder mehr Sport treiben.“

Der Blick auf die Drittliga-Tabelle zaubert ihm allerdings ein Lächeln ins Gesicht. „Ich würde mir am liebsten jedes Spiel der Viktoria live vor Ort anschauen. Aber ich muss noch ein bisschen Geduld haben“, so der Unternehmer. Viel wichtiger ist, dass sich Wernze offensichtlich auf dem Weg der Besserung befindet. Und wenn die Viktoria in den nächsten Spielen weiter punktet, kehrt er sicher bald ans Spielfeld zurück.

Viktoria – Das V steht für Vussball!

Eintrittskarten für die Heimspiele von Viktoria Köln sind im Online-Ticketshop, in der Geschäftsstelle am Sportpark Höhenberg und in den bekannten Vorverkaufsstellen (bitte beachten Sie die jeweiligen Öffnungszeiten) erhältlich.


Social Media

Volge uns auf Social Media!