FC Viktoria Köln 1904

Mein Verein, rechts vom Rhein!

FC Viktoria Köln 1904

Neues aus dem Verein

Timo Hölscher erzielte am Freitag für Viktoria II ein wichtiges Tor (Foto: Peter Ciper/Viktoria Köln)

09.09.2019

Hier sind wieder ein paar Kurznachrichten rund um Viktoria Köln.

Viktoria Köln II: Die zweite Mannschaft vom FC Viktoria Köln hat am Freitag in der Landesliga den zweiten Sieg in dieser Saison eingefahren. Gegen den vorherigen Tabellenführer FV Bonn-Endenich gab es vor heimischer Kulisse ein 3:1 (1:1). Selcuk Alagöz sorgte in der 34. Minute mit einem Strafstoß für die Gäste-Führung. Noch vor der Pause glich Alexander Mademann für die Viktoria zum 1:1 aus (38.). Nach der Pause war es Timo Hölscher, der die Höhenberger erstmals in Führung brachte (55.). Kai Burger erhöhte in der 66. Minute sogar noch auf 3:1. „Bonn-Endenich ist die erfahrenste Mannschaft der Liga und die haben wir mit unserer sehr jungen Mannschaft bezwungen“, sagte Trainer Özkan Turp hinterher voller Stolz. Sein Fazit: „Das war ein Spiel auf hohem Niveau. Wir haben das gut gemacht und letztlich verdient gewonnen.“

U 19: Das Team von Trainer Jürgen Kohler hat den vergangenen Samstag für ein Testspiel gegen die A-Junioren von Kickers Offenbach genutzt. Dabei zeigte sich die Mannschaft der Höhenberger in guter Verfassung und siegte in Raubach mit 3:0 (1:0). Jetzt steht am Samstag ein absolutes Highlight an. Denn dann empfängt die Kohler-Truppe den amtierenden Deutschen Meister der A-Junioren, Borussia Dortmund. Ausgetragen wird die Partie im Stadion Merianstraße (Bezirkssportanlage Chorweiler). Anpfiff ist um 11.00 Uhr.  

Fußballcamp: Vom 21. bis zum 24. Oktober steht das nächste Viktoria-Fußballcamp auf dem Programm. Hier können sich Kinder zwischen sechs und 13 Jahren wieder auf den Trainingsspaß beim FC Viktoria Köln freuen. Begleitet wird das Programm von lizenzierten Trainern des Vereins. Die Anmeldegebühr beträgt 159 Euro. Noch sind Plätze frei!

U 15: Die U 15 der Viktoria ist erfolgreich in die neue Saison gestartet. Zum Auftakt der C-Junioren-Bezirksliga gewann das Team am Sonntag mit 2:0 (0:0) gegen den FC Hennef 05. Die Treffer für die favorisierten Gastgeber erzielten Kerim Taskale (48.) und Kaan Hüseyin Karaduman (52.). „Der Sieg war verdient“, sagte Co-Trainer Fabian Dröger hinterher. „Viele Dinge, die in der Vorbereitung erarbeitet wurden, haben wir gut umgesetzt. Im Spiel gegen Hennef haben wir uns viel Ballbesitz erarbeitet und können uns mit dem Sieg über einen gelungenen Saisonstart freuen.“

Tickets Münster: In der 3. Liga tritt Viktoria Köln am Samstag in Münster an. Unter anderem wird ein Bus voller Viktoria-Fans das Team der Höhenberger beim Spiel im Preußenstadion unterstützen. Da aber auch viele Anhänger mit der Bahn oder mit dem PKW zum Auswärtsspiel reisen wollen, wird es an der „Tageskasse Gast“ auch vor Ort noch Eintrittskarten geben. Anpfiff des Spiels ist um 14.00 Uhr.

U 14: Die U 14 von Viktoria Köln ist mit einem Unentschieden in die Saison gestartet. Im Rahmen des Nachwuchs-Cups gab es am Samstag ein 3:3 (3:2) beim DSC Arminia Bielefeld. Trainer Simon Arndt war insgesamt mit dem Auftritt seiner Mannschaft zufrieden. „Nach nervösem Start haben wir das ganz gut gemacht“, so Arndt, dessen Team nach 28 Minuten völlig überraschend mit 2:0 in Front lag. Allerdings glich Bielefeld mit einem Doppelschlag (35. und 36. Minute) aus. „Da hat man gesehen, dass wir manchmal noch zu naiv sind. Danach hat das Team allerdings eine große Bereitschaft gezeigt und am Ende einen Punkt mitgenommen“, berichtet Arndt. Den 3:2-Führungstreffer der Viktoria (38.) glich Bielefeld zwar in der 49. Minute aus. Doch die Führung gelang den Gastgebern trotz einiger guter Aktionen nicht mehr.

Viktoria – Das V steht für Vussball!


Social Media

Volge uns auf Social Media!