Viktoria Köln 1904
bwin
Suche

Wunderlich: „Am Samstag besser machen“

Foto: Julia Schulz/Viktoria Köln

29.08.2019

Am 31. August kommt mit dem FC Ingolstadt der Tabellenzweite der 3. Liga in den Sportpark Höhenberg. Beim FC Viktoria Köln herrscht Vorfreude – auf ein Spiel gegen einen namhaften Gegner.

Laut Pavel Dotchev sei die Situation nach dem 3:0-Erfolg vom Wochenende entspannt. „Uns ist aber bewusst, was uns am Wochenende erwartet: eine absolute Spitzenmannschaft der Liga“, so der Cheftrainer der Viktoria.

Auf der Pressekonferenz vor dem anstehenden Heimspiel fuhr er fort: „Wir können das Spiel wie ein Pokalspiel sehen. Es gibt ja danach eine Unterbrechung,  die Länderspielpause. Und wir spielen gegen einen namhaften Gegner – auch in Top-Besetzung. Deswegen denke ich mir, wir als Viktorianer können dieses Spiel als Partie mit Pokalcharakter betrachten. Und ich denke, im Pokal gibt es ja das ungeschriebene Gesetz, dass kleine Vereine große ärgern. Ich bin absolut zuversichtlich, dass wir das Potenzial und die Kraft haben, auch Ingolstadt hier zu schlagen.“

Viktoria-Urgestein Mike Wunderlich will mit seinen Teamkollegen nach den letzten Auswärtserfolgen unbedingt vor heimischer Kulisse nachlegen. „Ich denke, wir haben zu Hause auch gute Leistungen gezeigt, haben gegen Unterhaching und auch gegen Halle eine gute erste Halbzeit gespielt. Der einzige Unterschied zu den Auswärtsspielen war, dass wir unsere Torchancen nicht genutzt haben. Und das wollen wir am Samstag besser machen“, so der Viktoria-Kapitän. Wunderlich fuhr fort: „Wenn wir an unsere Leistung aus Großaspach anknüpfen, werden wir auch am Samstag unsere Chancen bekommen. Die gilt es dann zu nutzen.“

Viktoria – Das V steht für Vussball!

Eintrittskarten für die Drittliga-Partie FC Viktoria Köln vs. FC Ingolstadt sind im Online-Ticketshop, in der Geschäftsstelle am Stadion und in den bekannten Vorverkaufsstellen (bitte beachten Sie die jeweiligen Öffnungszeiten) erhältlich.


Social Media

Volge uns auf Social Media!