Aktuelles

U 19: Viktoria spielt in Münster 0:0

Foto: Weskamp/Preußen Münster

25.08.2019

Der FC Viktoria Köln hat zum Abschluss der Englischen Woche in der A-Junioren-Bundesliga beim SC Preußen Münster ein 0:0 erreicht. Nach dem Unentschieden (2:2) in Oberhausen und dem Heimerfolg gegen den FC Schalke 04 (1:0) erzielten die Höhenberger damit den fünften Punkt innerhalb von sieben Tagen.

Beim Tabellenschlusslicht galt das Team von Trainer Jürgen Kohler vielleicht sogar als Favorit. In der Anfangsphase agierten die Höhenberger entsprechend stark und mit viel Zug zum Tor. Die Gastgeber erarbeiteten sich in der Folge mehr Spielanteile und waren einer Führung näher. Beide Teams zeigten allerdings keine besonders gute Leistung.

In der zweiten Hälfte blieb die Partie ausgeglichen. „Am Ende hatten wir sogar noch zwei ganz gute Chancen“, sagte Viktoria-Trainer Jürgen Kohler direkt nach dem Spiel. „Doch insgesamt ist das 0:0 ein gerechtes Ergebnis.“ Seine Mannschaft habe zu wenig Aufwand betrieben, um die Partie zu gewinnen. Positiv für ihn sei, dass sein Team erneut zu Null gespielt habe.

Kohler: „Beim dritten Spiel in einer Woche hat uns schließlich auch ein bisschen die Kraft gefehlt.“ In den kommenden Tagen gibt es die Möglichkeit, die Akkus endlich wieder aufzutanken. Denn das nächste Heimspiel für Viktoria Köln steht erst am 14. September an. Dann spielen die Höhenberger gegen Borussia Dortmund, den amtierenden Deutschen Meister der A-Junioren.

Viktoria – Das V steht für Vussball!


Social Media

Volge uns auf Social Media!