Aktuelles

Hammer-Auftakt: Viktoria zuerst beim F.C. Hansa

Quelle: Viktoria Köln

03.07.2019

Jetzt ist es sozusagen amtlich: Der FC Viktoria Köln wird sein erstes Spiel in der 3. Liga auswärts bestreiten. Die Mannschaft von Trainer Pavel Dotchev tritt am 20. Juli um 14.00 Uhr beim früheren Bundesligisten und ehemaligen Europapokal-Teilnehmer F.C. Hansa Rostock an.

Dotchev: „Das ist natürlich ein ganz besonderes Spiel für uns. Wir reisen als Aufsteiger nach Rostock, wo uns gleich eine großartige Kulisse erwartet.“

Der 53-Jährige weiß genau, wovon er spricht. Schließlich arbeitete der heutige Viktoria-Coach in der vergangenen Saison noch für die Hanseaten. „Natürlich freue ich mich, wieder im Ostseestadion zu sein. Und ich weiß: Das wird keine leichte Angelegenheit. Der F.C. Hansa gehört zu den Aufstiegsaspiranten. Das Team hat Substanz und Potenzial.“

Verstecken müssen sich die Viktorianer aber nicht. Dotchev: „Natürlich hat Rostock die Favoritenrolle inne. Allerdings sind wir wie eine Art ‚Wundertüte‘. Keiner weiß so genau, was drinsteckt. Wir werden uns mit breiter Brust präsentieren und müssen uns nicht verstecken.“

Im zweiten Saisonspiel wird Viktoria Köln dann zu Hause antreten. Gegner wird der Chemnitzer FC sein. Wann genau das erste Drittliga-Heimspiel der Spielzeit 2019/2020 angepfiffen wird, soll in wenigen Tagen feststehen.

Viktoria – Das V steht für Vussball!


Social Media

Volge uns auf Social Media!