Aktuelles

U19 gewinnt mit 5:0 und baut Vorsprung aus

15.04.2019

Ihren Vorsprung an der Tabellenspitze der Mittelrheinliga haben die U19-Viktorianer am vergangenen Wochenende auf zehn Punkte ausbauen können. Durch einen klaren 5:0-Heimsieg im Nachholspiel gegen den Bonner SC konnte das Team von Chefcoach Jürgen Kohler den Abstand zur Verfolgergruppe vergrößern und geht nun mit einem großen Polster in die letzten sechs Spiele.

Im ersten Durchgang brauchten die Viktorianer einige Anläufe, um ins Spiel zu kommen. „Mit dem Auftritt war ich in der ersten Halbzeit sehr unzufrieden. Da war noch Luft nach oben“, erklärte Kohler. Dennoch gingen sie nach 20 Minuten durch Bird in Führung. Abschütteln ließen sich die Gäste allerdings nicht. Erst nach dem Seitenwechsel wurde es deutlicher. Kohler freute sich darüber: „Da haben wir uns stark verbessert und haben dann auch verdient gewonnen.“ Bamidele stellte in der zweiten Hälfte früh auf 2:0 (50.) und ebnete weiter den Weg für die Viktoria. Hölscher (71.) und ein Doppelpack von Top-Torschütze Dmytrenko (78. & 82.) erhöhten später auf den 5:0-Endstand.

Damit geht der Viktoria-Nachwuchs mit viel Rückenwind in die spielfreien Ostertage. Am 28. April geht es für sie ab elf Uhr weiter. Dann reist dann der derzeitige Tabellenachte, der FC Wegberg-Beeck, nach Höhenberg.

Viktoria – Das V steht für Vussball!


Social Media

Volge uns auf Social Media!