Viktoria Köln 1904
bwin
Suche

Es geht wieder los! Oberhausen reist nach Höhenberg.

Foto: © Klaus Lelgemann

14.02.2019

In der Regionalliga rollt endlich der Ball. Nach zwei Monaten Winterpause geht es auf dem Platz wieder um Punkte. Zum Jahresauftakt stehen unsere Viktorianer sofort in einem echten Topspiel: Mit Rot-Weiß Oberhausen reist ein direkter Verfolger nach Höhenberg. Der Tabellendritte von der Emscher will auf der Schäl Sick ebenfalls den Grundstein für ein erfolgreiches Jahr legen und wichtige Zähler einfahren. 

Doch unsere Viktoria ist bereit: Intensive Einheiten in der Winterpause und ein hartes Trainingslager haben sie bestens auf die anstehende Aufgabe gegen RWO vorbereitet. In den Testspielen des Winters stellte die Viktoria bereits unter Beweis, dass sie die gute Form der Hinrunde auch in das neue Jahr getragen hat. Nur ein einziges Spiel, ein 0:2 beim VVV Venlo aus der niederländischen Eredivisie, wurde insgesamt verloren. Nach der erfolgreichen Generalprobe, in der sich die Viktoria am vergangenen Samstag gegen die Regionalliga-Reserve von Mainz 05 mit 3:2 durchsetzte, blickt die Mannschaft von Trainer Patrick Glöckner nun selbstbewusst auf die anstehenden Pflichtspiele.

Aber auch die Oberhausener konnten ihr letztes Testspiel der Vorbereitung am vergangenen Wochenende gewinnen. Gegen die U23 von Borussia Mönchengladbach siegte die Auswahl von Trainer Mike Terranova deutlich mit 4:1. RWO scheint also ebenfalls rechtzeitig wieder in Fahrt zu kommen. Wir erwarten daher ein packendes Duell zwischen zwei Top-Teams der Liga. 

Schon im Hinspiel in Oberhausen lieferten beide Mannschaften ordentlich ab und schenkten sich nichts. Dank einer starken Mannschaftsleistung setzten sich die Viktorianer aber dennoch mit 2:0 durch. Koronkiewicz und Popovits sorgten für die wichtigen Treffer, wodurch die Viktoria drei Punkte nach Höhenberg nehmen durfte. Auch im Heimspiel der vergangenen Saison gewann die Viktoria mit 2:0. Damals trafen Kreyer und Holzweiler in einem ähnlich dramatischen Spiel. 

Um am Sonntag erneut als Sieger vom Feld gehen zu können, brauchen die Viktorianer jedoch nicht nur wieder eine starke Mannschaftsleistung, sie benötigen auch jede Unterstützung von den Rängen. Nach einem sehr erfolgreichen Heimspieljahr 2018 soll es auch im neuen Jahr in Höhenberg kaum Gastgeschenke geben. Das Duell mit RWO beginnt am Sonntag um 14 Uhr. 

Viktoria – Das V steht für Vussball!


Social Media

Volge uns auf Social Media!