Aktuelles

U19 siegt gegen Wenau, U17 holt erneut Punkt im Derby

03.12.2018

Nach dem 1:1 im Spiel gegen die Fortuna hat unsere U17 auch an diesem Wochenende in einem Derby einen Punkt geholt. Auch das Duell mit Deutz 05 endete mit 1:1. Erst in der Schlussphase musste die Mannschaft von Trainer Marian Wilhelm den Ausgleichstreffer hinnehmen. 

„Wir haben die erste Halbzeit etwas verschlafen und haben ein bisschen Zeit gebraucht, um so richtig anzukommen“, gab Wilhelm später zu. „Aber nach dem Seitenwechsel waren wir dann gut im Spiel und haben dann ein echt tolles Tor geschossen.“ Yasin Pala versenkte den Ball zum verdienten 1:0 der Viktorianer im Netz (47.). Die folgende Drangphase der Viktoria wurde leider nicht weiter ausgenutzt, wodurch es trotz vieler Möglichkeiten bei der knappen Führung blieb. Wilhelm bedauerte: „Wir waren gut dabei, haben es aber dann versäumt, mit dem 2:0 nachzulegen.“ So hatten die Deutzer auch in der Schlussphase noch die Chance auf den Ausgleich, die schließlich genutzt wurde, als Bach zum 1:1-Endstand traf (74.).

Mit dem 1:1 gegen Deutz 05 bleibt die U17 der Viktoria im Mittelfeld der Tabelle. Als Sechster ist unser Team bei 20 Punkten aber noch immer in Schlagdistanz. Am kommenden Wochenende soll beim 1.FC Düren wieder dreifach gepunktet werden. 

 

U19 siegt als Spitzenreiter mit 5:2

Drei Punkte hat unsere U19 vom Auswärtsspiel bei Jugendsport Wenau mitgebracht. Beim 5:2-Erfolg der Viktorianer zeigten die Jungs von Coach Jürgen Kohler erneut eine gute Leistung und unterstrichen, warum sie aktuell die Mittelrheinliga anführen. „Es war ein Top-Spiel unserer Mannschaft“, lobte Jürgen Kohler sein Team. „Einzige Wermutstropfen sind allerdings die beiden Gegentore. Die waren vollkommen unnötig!“

Dabei begann alles wie geplant: Kapitän Timo Hölscher vollendete den guten Auftakt mit einem Doppelpack in der ersten Halbzeit (9. & 41.). Nach dem Seitenwechsel waren die Viktorianer jedoch kurz unaufmerksam, kassierten durch Yazgili den zwischenzeitlichen Anschluss (54.), waren dann aber sofort wieder da. Joannis Varnas (56.) und Vlad Dmytrenko (59.) antworteten prompt, sodass das Duell nach einer Stunde eigentlich schon entschieden war. Dario De Vita setzte später dennoch einen drauf und netzte zum 5:1 ein (78.). Kohler freute sich: „Das waren sehr schöne Treffer. Erst im Training gut einstudiert und dann im Spiel toll herausgespielt!“. Leider setzten die Hausherren von Jugendsport Wenau schließlich den Schlusspunkt der Partie, als Cetinkaya noch das 2:5 aus ihrer Sicht erzielte (85.). 

Der Erfolg hält die Viktoria weiter an der Tabellenspitze. Mit fünf Punkten Rückstand sitzt der FC Hennef 05 allerdings im Nacken. Wie auch bei der U17 trifft die Viktoria-U19 am kommenden Wochenende auf den 1.FC Düren. Kohlers Schützlinge treten allerdings am Sonntag um 11.00 Uhr zuhause in Höhenberg an. 

Viktoria – Das V steht für Vussball!


Social Media

Zeig uns deine Unterstützung!


Besuchen Sie uns auch auf „Instagram“

Instagram