Aktuelles

Das Topspiel gegen Dortmund steht an!

Foto: © Peter Ciper

30.11.2018

„Erster gegen Zweiter“, heißt es am kommenden Samstag, wenn die Viktoria zuhause die U23 von Borussia Dortmund empfängt. Der Spitzenreiter der Regionalliga West trifft auf den direkten Verfolger und kann wichtige Punkte im Rennen an der Tabellenspitze sammeln. Seit 13 Spielen ist die Viktoria ungeschlagen und sie will diese Serie nun weiter ausbauen. 

Bestenfalls gelingt das mit einem Sieg. Im Hinspiel in Dortmund ist das vor einigen Wochen nicht gelungen, obwohl die Viktorianer nach Treffern von Reiche und Golley mit 2:0 führten. Dortmund kam im zweiten Durchgang durch einen schnellen Doppelpack des eingewechselten Wanner zurück. 

In der vergangenen Saison wurde das Heimspiel gegen den BVB-Nachwuchs knapp mit 0:1 verloren. Damals erzielte Innenverteidiger Mainka nach einer halben Stunde das entscheidende Tor der Partie. Dadurch wurde die bisherige Heim-Bilanz der Viktorianer ausgeglichen: Nach einem 1:0-Erfolg (2015) und einem 1:1-Remis (2016) ist die Statistik zwischen beiden Teams nun im Gleichgewicht. Am Samstagabend soll sie aber natürlich wieder auf die Seite der Viktoria ausschlagen. 

Nach einem starken Start in die Saison waren die vergangenen Wochen der Dortmunder sehr durchwachsen. Mit vier Niederlagen aus acht Spielen ist das Team von Trainer Jan Siewert etwas aus der Spur gekommen. Nur ganze acht Punkte konnte der BVB in diesem Zeitraum holen. Durch den erfolgreichen Saisonbeginn konnte die Mannschaft dennoch den zweiten Tabellenplatz behaupten. 

Auch bei der Viktoria waren die vergangenen Wochen ergebnistechnisch ausbaufähig. In der Liga endeten die bislang letzten drei Spiele allesamt unentschieden. Oft konnte sich die Viktoria für einen guten Auftritt nicht belohnen. Beim Pokalspiel gegen Deutz 05 in der vergangenen Woche gelang es endlich wieder und die Viktoria siegte verdient nach starker Leistung mit 3:1. Daran soll auch am Samstag gegen Dortmund angeknüpft werden. 

Das Duell mit der U23 des BVB beginnt am kommenden Samstag um 14 Uhr. 

Viktoria – Das V steht für Vussball!


Social Media

Zeig uns deine Unterstützung!


Besuchen Sie uns auch auf „Instagram“

Instagram