Viktoria Köln 1904

bwin
Suche

Rückrunde startet in Aachen

Foto: © Peter Ciper

14.11.2018

Die zweite Hälfte beginnt! Unsere Viktoria startet am kommenden Freitag in Aachen in die Rückrunde dieser Saison. Als Spitzenreiter der Regionalliga West gehen unsere Viktorianer als Gejagte in den Schlussspurt des Jahres. Die Alemannia will gleich zu Beginn ein Bein stellen. 

Nach durchwachsenem Start in die Saison mit nur einem Sieg aus acht Spielen haben sich die Aachener in den vergangenen Wochen gefangen und klettern nun hochmotiviert in Richtung des oberen Tabellenendes. Mittlerweile stehen sie auf dem sechsten Platz. Seit dem Reißen der unglücklichen Serie zu Saisonbeginn ging erst ein weiteres Spiel verloren: Bei der U23 von Borussia Mönchengladbach unterlag die Mannschaft von Fuat Kilic mit 1:2. Die beiden bislang letzten Auftritte gegen Bonn und Borussia Dortmund II endeten mit einem Unentschieden. 

Auch die Viktoria teilte sich in den letzten beiden Liga-Partien die Punkte und will am Freitag in Aachen endlich wieder alle Drei einsammeln. Gegen den SV Straelen spielten die Viktorianer nach Führung noch 2:2. Eine Woche später erkämpften sie sich in Mönchengladbach aus einem Rückstand noch ein 1:1-Unentschieden.

Im Hinspiel gegen Aachen hatte die Viktoria die Nase vorne. Durch Treffer von Willers und Wunderlich ging sie im ersten Durchgang in Front und verteidigte die Führung schließlich zu einem 2:1-Auftakterfolg in der ersten Woche. Beim letzten Spiel in Aachen war die Viktoria ebenfalls siegreich: 4:0 hieß es am Ende. Durch einen torreichen Start in die Partie war alles schon beim Seitenwechsel entschieden. 

Einen ähnlich guten Beginn soll es auch am Freitag geben, wenn es zur Neuauflage des vergangenen Mittelrheinpokal-Finals kommt. Das Spiel im Neuen Tivoli beginnt um 19:30 Uhr. 

Viktoria – Das V steht für Vussball!


Social Media

Volge uns auf Social Media!